Al Ard, Release-Party des ersten deutsch-arabischen Kulturmagazins für Geflüchtete, 07.04.2016

Do07.04.16

Badehaus

Revaler Str. 99, 12245 Berlin

18:00

Geflüchtete: Im vergangenen Jahr war die Medienlandschaft voll von Interviews, Geschichten und Statistiken. Die Geflüchteten nahmen an diesem Prozess wenig teil, und das nicht zuletzt aufgrund sprachlicher Barrieren.

Das Al Ard Team setzt sich für das Recht auf Information für jeden, also auch journalistische Inhalte, ein. Daher wird mit Al Ard ein Magazin auf den Markt gebracht, das seine Inhalte deckungsgleich in den Sprachen Deutsch und Arabisch publiziert. Al Ard ist ein Kultur- und Serviceblatt, das kostenlos in Flüchtlingsheimen und an anderen ausgewählten Standorten verteilt wird. So wird Al Ard auf Dauer den geflüchteten Menschen die Teilhabe an den öffentlichen Debatten ermöglichen. Auch gibt Al Ard arabischsprachigen Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, in ihrer neuen Heimat weiterzuarbeiten.

Die erste Ausgabe von Al Ard ist geschafft und das möchten wir am 07.04. mit euch feiern. Die Releaseparty findet mit Konzert im Badehaus auf dem RAW-Gelände statt, davor gibt es eine Pressekonferenz.

Der Eintritt: 8- 15 € fließt zu 100 % in die Produktion der nächsten Ausgaben.

Unser Programm:
18:00 Uhr: Pressekonferenz
19:00 Uhr: Konzert mit:

  • Displaced Ideas Crew
  • Karla Korbel
  • The Green House Expansions
  • Polkageist



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.