Archiv der Kategorie: Solidarity: Aufrufe, Petitionen, Crowdfunding

10 Jahre Offensive Kulturelle Bildung, 28.09.2016

Solidarity

kpb-logo_cmykAnlässlich 10 Jahre Offensive Kulturelle Bildung laden die Kulturprojekte Berlin und der Rat für die Künste zum Check Up 2016 ein. Am 28.09.2016 wird gemeinsam ein kritischer und kreativer „Blick zurück nach vorn“ geworfen.

10 Jahre Offensive Kulturelle Bildung, 28.09.2016 weiterlesen

FairPay – für Gleichheit auf dem Gehaltszettel. Die Berliner Erklärung und die Petition

Solidarity

Fairpay auf Berlin-Woman

Frauen verdienen in Deutschland noch immer deutlich weniger als Männer. Deshalb haben Politikerinnen und Vertreterinnen aus der Wirtschaft am 05.07.2016 das FairPay-Bündnis ins Leben gerufen. Ziel ist eine gerechte und gleiche Bezahlung für Frauen UND Männer an 365 Tagen im Jahr. Damit verbunden ist die FairPay-Petition, die wir hir verlinken: FairPay – für Gleichheit auf dem Gehaltszettel. Die Berliner Erklärung und die Petition weiterlesen

Refugee Class for Professionals in Performing Arts, UdK Berlin, 11.-15.07.2016 – kostenlos

Solidarity

Refugee Class For Professionals, Berlin Career College UdKBerlin, Quelle: Jennifer Uhlenbrok. udk-berlin.de
Refugee Class For Professionals, Berlin Career College UdKBerlin, Quelle: Jennifer Uhlenbrok. udk-berlin.de

Geflüchtete Professionals aus dem Bereich der Darstellenden Kunst sind eingeladen, die Refugee Class am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin zu besuchen. Die kostenlose Teilnahme bietet die Möglichkeit, den Kulturbetrieb und die Ökonomie der Kreativarbeit in Deutschland kennenzulernen, um möglichst zeitnah durch Networking auch beruflich in Deutschland anzukommen. Anmeldeschluss ist der 04.07.2016.  Refugee Class for Professionals in Performing Arts, UdK Berlin, 11.-15.07.2016 – kostenlos weiterlesen

TTIP und CETA: Die EU-Kommission entscheidet am 05.07.2016, wer entscheiden darf

Solidarity

TTIP und Ceta auf Berlin-Woman

Während das drohende Freihandelsabkommen TTIP in der bestehenden Form vom Tisch ist, soll nun das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada durchgedrückt werden. Nach Meinung der EU kann das nur im Europäischen Parlament entschieden werden. Nationale Parlamente sollen sich nicht einmischen, denn dann ist das Scheitern des CETA-Abkommens zu befürchten. Und genau aus diesem Grund sind die Gegner*innen natürlich für Verhandlungen in den jeweiligen Länder-Parlamenten. Am 05.07.2016 entscheidet die EU-Kommission über die Länder-Entscheidungen. TTIP und CETA: Die EU-Kommission entscheidet am 05.07.2016, wer entscheiden darf weiterlesen

superurbanvillage, 10 Kunstprojekte im öffentlichen Raum zum Thema Flucht und Identität, Kunstverein Tiergarten, bis 19.06.2016. Mit Bildstrecke

Ausstellung

Plattform von Beate Maria Wörz
Plattform von Beate Maria Wörz © Berlin-Woman

Berlin-Moabit wurde durch das Lageso international bekannt. Die hiesige zentrale Registrierungsstelle für alle Flüchtlinge in Berlin sorgte für die Dramatisierung der Flüchtlingskrise in Deutschland. Dabei hat Moabit eine lange Flüchtlingstradition. Im 18. Jahrhundert siedelte König Friedrich Wilhelm I. französische Glaubensverfolgte an, die viel zum wirtschaftlichen Aufbau Berlins beitrugen. Bis heute hat Moabit eine hohe Dichte an Flüchtlingen und Migrant*innen. Das ist Thema von superurbanvillage, die der Kunstverein Tiergarten zum Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ eröffnete. Bis zum 19.06. ist die Urban Art von 10 Künstler*innen rund um die Turmstraße zu sehen. Wir waren vor Ort, mit Bildstrecke: superurbanvillage, 10 Kunstprojekte im öffentlichen Raum zum Thema Flucht und Identität, Kunstverein Tiergarten, bis 19.06.2016. Mit Bildstrecke weiterlesen

#BIKEYGEES – Radtraining für (geflüchtete) Frauen

Solidarity

©Bikeygees
©Bikeygees

Annette Krüger sprudelt über, als sie bei Berlin-WoMan vorbeischaut und über ihr Projekt #BIKEYGEES berichtet. Der Name ist ein Mix aus Bike und Refugee. Und beinhaltet: Frauen mit Fluchterfahrung lernen Fahrradfahren, Fahrräder reparieren, Recycling, Co2 freie Mobilität, Fahrradtrainerin und später vielleicht auch -mechanikerin. #BIKEYGEES versteht sich als ein Netzwerk, das Annette und Dr. Anne Seebach seit September 2015 betreiben. Komplett ehrenamtlich! Wir sind aber nicht Mutter Theresa, betont Annette, wir profitieren alle davon und haben schon viel zusammen gelacht. Und dann erzählt sie, was #BIKEYGEES bereits alles auf die Beine gestellt hat, was in Arbeit ist und was gebraucht wird: #BIKEYGEES – Radtraining für (geflüchtete) Frauen weiterlesen

TTIP nähert sich der Tischkante – Grund: Gentechnik-Bestimmungen

Solidarity

Bildquelle: umweltinstitut.org
Bildquelle: umweltinstitut.org

Nein, TTIP ist noch nicht vom Tisch, aber der Tischkante doch schon sehr nahe. Hoffentlich wird dieses unsägliche Handelsabkommen zwischen den USA und Europa bald und engültig Geschichte sein. Relevant ist die zunehmende Einsicht der EU, dass TTIP mehr Schaden als Nutzen in Europa anrichtet. Auch will Präsident Obama zum Ende seiner Amtszeit womöglich kein weiteres Debakel mehr erleben. (Wir erinnern uns an die gescheiterte Gesundheitsreform in den USA.) Und schließlich haben wir das klare NO der US-amerikanischen Farmer: Wenn sie keine gentechnikveränderten Produkte nach Europa ausführen können, lehnen sie TTIP strikt ab. Zur Agenda: TTIP nähert sich der Tischkante – Grund: Gentechnik-Bestimmungen weiterlesen