#Guckstu: die neuen Zuschüsse für Künstlerberatung durch BAFA und AVGS. Greif zu! Teil 2

Kunst- und Kreativunternehmen

©Berlin-Woman
©Berlin-Woman

Künstler: „Gründen und Unternehmen hat nichts mit mir zu tun“. Berlin-WoMan „Pustekuchen, mit der Anmeldung beim Finanzamt hast du Unternehmensstatus“! Künstler: „Aber dazu braucht es ein verglastes Büro, Angestellte, eine GmbH und Produkte?!“ Berlin-WoMan: „Ammenmärchen! Dein kreativer Arbeitsplatz ist dein Standort. Dein freier Beruf ist deine Rechtsform und deine Kunst ist dein Produkt. Bring das in Schwung! Dazu bieten das BAFA, das Jobcenter und die Arbeitsagentur neue Beratungsprogramme“. Hier ist Teil 2: AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein)

Der AVGS ist ein Erweiterungsangebot des Vermittlungsgutscheins für private Arbeitsvermittler. Mit dem AVGS werden arbeitssuchende, gründungswillige Künstler.innen und Kreative umfassend an ihre selbständige Tätigkeit herangeführt. Es gibt Beratung in Höhe von 36 bis 40 Stunden. Sämtliche Kosten werden vom Jobcenter bzw. der Arbeitsagentur übernommen.

Der AVGS-Gutschein steht allen zu, die noch arbeitssuchend gemeldet sind.  Das gilt auch für

  • arbeitssuchende Künstler.innen und Kreative
  • Künstler.innen und Kreative frisch von der Akademie und Uni
  • Künstler.innen und Kreative in Angestellung, die in die Selbständigkeit wechseln wollen

Ein Rechtsanspruch besteht für:

  • arbeitssuchende Künstler.innen und Kreative mit 6 Wochen Leistungsbezug ALG I
  • arbeitssuchende Künstler.innen und Kreative mit ALG II Bezug (Hartz IV)

Vom Ermessen der/des jeweiligen Sachbearbeiter/in und Fallmanager/in abhängig sind:

  • Künstler.innen und Kreative, die als Aufstocker.innen beim Jobcenter gemeldet sind
  • Arbeitssuchende Künstler.innen und Kreative, die ohne Leistungsbezug beim Job-Center bzw. der Arbeitsagentur gemeldet sind

Über die Beratung durch den AVGS können fehlendes oder nicht aktuelles Wissen im Bereich Marketing und Selbstvermarktung, Produktübersicht, Preisplanung und Verkauf aufgebaut und aufgefrischt, das Fachwissen erweitert und grundlegende Kenntnisse, z B. in Buchhaltung und Rechnungswesen, vertieft werden. Der Gutschein wird bei einer Fachberatung eingelöst. Die Antragstellung kann direkt, telefonisch oder schriftlich gemacht werden. Bei Bewilligung unbedingt den Beratungszeitraum beachten!

Die jeweilige Fachberatung muss die AZAV-Zertifizierung und die AVGS-Zertifizierung haben. Wir emfehlen SEGUD, Zentrum für Selbständigkeit, ethnisches Gewerbe und Diversity GbR. Hier beraten und coachen Cetin Sahin (alle betriebswirtschaftlichen Fragen) und ich, Dr. Carola Muysers von Berlin-WoMan (Geschäftsidee, Produktangebot, Marketing, Werbung, Vertrieb u.a.)

Die verschiedenen AVGS-Maßnahmen:

  • AVGS-MAT: Einzel-Coaching und -Profiling
  • AVGS-MAG: betriebliche Trainingsmaßnahmen

Kontakt:

Diplom Ökonom Cetin Sahin (Sahin Unternehmens-und Gründunsberatung) 030 25043658, 0176 48597088, info@sahin-beratung.de

Dr. Carola Muysers (Bees & Butterflies. Agentur für kreative Unternehmen) 030 31568803, m@beesandbutterflies.de

Teil 1. Künstlerberatung mit BAFA-Zuschuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.