Berliner Frauenmärz 2016: WeibsBilder, Infos und Programmtipps

Frauenmärz

Berliner Frauenmaerz 2016 auf Berlin-WoMan

 

Am 08.03. ist Internationaler Frauentag. Er gibt den Auftakt zum traditionsreichen Frauenmärz in Berlin. Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg wird er besonders ausgiebig gefeiert. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „WeibsBilder“. Das Programm bietet eine Mischung aus Theater, Kabarett, Lesungen, Filmen, Tanz, Events, Spaziergängen u.a. In allen Facetten geht es um das Thema „Das Bild der Frau“. 

Seit 1986 wird der Frauenmärz in Berlin-Tempelhof-Schöneberg mit diversen Veranstaltungen zum Thema Frauenemanzipation einen ganzen Monat lang begangen. Die Initiative, die von verschiedenen Verbänden, Einrichtungen, der Musikschule, Volkshochschule und Bürger/innen des Bezirks ausgeht, ist zu einer festen Institution geworden. Im diesjährigen Frauenmärz geht es um das Bild der Frauen in der Gesellschaft und im Verborgenen, um Typisierungen, Klischees und deren ironische Brechung: um das „WeibsBild“ an sich.

„WeibsBilder“ beginnt heute, dem 04.03. mit einer fulminanten Eröffnungsfeier. Das Künstlerinnenkollektiv migrantas stellt ihre Sprache der Migration mittels Piktogrammen vor. Jutta Kaddatz, Bezirksbürgermeisterin und -stadträtin für Bildung, Kultur und Sport, spricht das Grußwort. Die Festrede hält Petra Madyda, Direktorin der Stiftung Lette-Verein Berlin. „La Vache Qui Crie“ sind die WeibsBilder Ingrid Hammer & Veronika Otto mit Stimmgewalt. Idil Baydar fordert in ihrer Comedy ein ganzes Land zum Gespräch. Les Reines Prochaines kommen aus der Schweiz. Diese WeibsBilder sind politisch und sie sind Kunst. Oder einfach: „Fremde Torten im falschen Paradies“. Durch das Programm führt Petra Schwarz, freie Journalistin. Süßes und Salziges bietet die ufaBäckerei.

Insgesamt gibt es auf dem Frauenmärz vom 04.-22.03.2015 eine Vielzahl interessanter, kreativer Angebote. Die meisten sind kostenlos und auch etwas für Männer. Berlin-WoMan empfieht:

  • Fr, den 04.03., 19:00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm / Ecke Barnetstraße, 12305 Berlin
  • Sa, den 05.03., 15:00 Uhr: Galerie- & Atelierrundgang – Künstlerinnen in Tempelhof, Anmeldung: Tel. 015227181579
  • Di, den 08.03., 18:30 Uhr: Krieg, Vertreibung und Fluchtursachen – von Rosa Luxemburg bis heute, Anmeldung: Tel. 98354777, Wahlkreisbüro Azize Tank, Grunewaldstraße 73, 10823 Berlin
  • Do, den 10.03., 19:30 Uhr: TTIP – Gefahr oder Chance für Deutschland – Diskussion: Renate Kühnast (Die Grünen) und Dr. Jan-Marco Luczak (CDU), Rathaus Schöneberg, Louise-Schroeder-Saal, John.-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin
  • Fr, den 11.03., 20:00 Uhr: Women of the World – Communitydancing, Ladies only! Begine, Potsdamer Straße 139, 10783 Berlin
  • So, den 13.03., 16:00 Uhr: WeibsBilder – Autorengruppe Literatur in Tempelhof, Salon der LKMS, Alt.Mariendorf 43, 12107 Berlin
  • Do, den 17.03., 15:00 Uhr: Gedenkstein für Kitty Kuse – mit Zeitzeuginnen und Dokumentarfilm, Treffpunkt: Alter St.-Matthgäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12-14, 10829 Berlin
  • Fr 18.03., 20:00 Uhr: Musikgeschichten von der Straße – Harfenjule & The Singing Buskers, DIE WEISSE ROSE, Martin-Luther-Straße 77, 10825 Berlin
  • So, den 20.03., 16:00 Uhr: Four Wheels and a Board in Kabul – Englischsprachiger Film mit deutschen Untertiteln, Rathaus Schöneberg, Kino, John.-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin
  • Di, den 22.03., 18:00 Uhr: Bild der Frau – Vernissage, Argentinische Botschaft, Kleiststraße 23-26, 10787 Berlin

Frauenmärz 2016

Programm

Flyer

Frauenmärz auf Berlin-Woman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.