Music with Berlin-WoMan: Stereo Total, du bist gut zu Vögeln und andere sexy things

Music with Berlin-WoMan

Stereo Total auf Berlin-Woman

Natürlich Berlin und natürlich kein Zufall: Im kalten Winter 1992 trafen sich Françoise Cactus and Brezel Göring in einer Bäckerei in der Adalbertstraße in Kreuzberg. Francoise spielte in einer französischen Punk-Band und Brezel war in der Branche der experimentellen Psycho-Elektronik unterwegs. Sie taten sich zu Stereo Total zusammen und machen seitdem supersexy Musik.

 

Da sie auch ein Lied haben: Ich liebe lieber zu dritt, kam Lesley Campell mit der distortion guitar hinzu, während Francoise Cactus (geb. Françoise Van Hove) die vocals & drums und Brezel Göring (aka Friedrich von Finsterwalde, geb. Friedrich Ziegler) die vocals, guitar, organ und synthesizer übernahmen. Das Logo ihrer Combo „Stereo Total“ setzt sich aus 2 kleinen kugelrunden Titten zusammen. Stereo Total musiziert auf Französisch, spielt Rockballaden à la Brigitte Bardot und Serge Gainsbourg, Disko, Rockabilly und minimale Garagen-Arrangements auf selbst gebauten Gitarren.

Die Band arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen, hat bis jetzt 12 Alben aufgenommen und ist durch Europa, Asien, Nord- und Südamerika getourt. Das Textrepertoire umfasst Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch und Japanisch. Die Band liebt den französischen Chanson und hat Francois Hardy, die BB und Johnny Hallyday gecovert. Aber auch böse, böse Songs von Velvet Underground, Hot Chocolat, Nina Hagen und den Rolling Stones.

Einsame Spitze sind ihre Soundtracks, wie das „Megaflittchen“ zum Spielfilm „Le petit soldat“ (1963). Der schrille und sehr lustige Elektrosound untermalt die heiße Caprio-Fahrt der Beauty Anna Karina mit – pfui – zwei Männern. Dann passieren schlimme Dinge, die wir aber hier nicht verraten. Angucken!

Die Songs: Du bist gut zu Vögeln, schön von hinten, Stricherjunge, wir tanzen ums 4 Eck. Do the Bamby, I love you Ono und Aua entertainen mit süß-ironischen Texten, Videobildern und Elektroklängen, die sich am besten als Easy Listening Porn beschreiben lassen. Sex can be so sweet.

Francoise macht auch Kunst, häkelt Wollita-Puppen und schreibt Bücher. Auf ihren Ausstellungen und Lesereisen läßt sie sich von Brezel musikalisch begleiten. Dieser baut Instrumente, die auch einen Megasound mit nur 2 Personen auf der Bühne erzeugen. Falls die anderen Bandmitglieder mal wieder unentschuldigt fehlen. Stereo Total komponiert Soundtracks für Filme und Mobilfunk, macht Vinyl-Scheiben und hat das eigene Label: Verboten in Deutschland.

Stereo total: Liebe zu dritt auf youtube

Stereo total: Du bist gut zu vögeln auf youtube

Stereo total: Compilation auf youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.