Neu! Gesund leben mit Berlin-WoMan, heute: der Avocadokern

Gesund leben

Bild: www.science.howstuffworks.com
Bild: www.science.howstuffworks.com

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem eigenen Körper. Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness sind angesagt. Man gräbt viele alte Hausmittel und -rezepte wieder aus und probiert auch Unbekanntes und Neues. Berlin-WoMan stellt in loser Folge hilfreiche, interessante und überraschende Lebensmittel und Rezepte zur Stärkung der Gesundheit vor. Heute: der Avocadokern. 


Die Avocado ist keine Steinfrucht, sondern gehört zur Gattung der Beeren. Sie kommt ursprünglich aus Lateinamerika, wo schon immer die ganze Frucht, also auch der Kern, als Heilmittel verwendet wurde. Der Avocadokern kann in Salaten, Smoothies oder als Tee verzehrt werden: den Kern gut waschen, trocknen, dann reiben, zerkleinern oder rösten. Der Geschmack ist nussig und ist zwischen Ingwer und Koriander einzuordnen. Die gesundheitliche Wirkung des Kerns ist vielfältig. Der Schwerpunkt liegt bei den inneren Organen.

Der Avocadokern:

  • reguliert den Cholesterinspiegel
  • hilft bei Magenbeschwerden
  • stärkt das Immunsystem
  • stärkt die Gesundheit der Augen
  • beugt Schuppen vor
  • hilft gegen Schilddrüsenbeschwerden
  • hemmt Entzündungen
  • hilft beim Abnehmen

Bei Durchfall hilft folgender Tee: 1/2 Avocadokern zerkleinern und mit einer Tasse heißem Wasser überbrühen. 15 Minuten ziehen lassen. Wem das zu bitter ist, der kann es mit einem halben zerkleinerten Avocadokern auf 1 Liter Wasser probieren. Davon 3 mal täglich trinken.

Achtung! Auch Naturprodukte können schädliche Nebenwirkungen haben, deswegen ist für manche Menschen Vorsicht geboten: Die Avocado und damit auch der Kern kann gerinnungshemmende Herzmedikamente negativ beeinträchtigen. Das Avocadoöl kann die Wirkung von Medikamenten teilweise aufheben. Avocados können Migräne auslösen.

Ausführliche Infos zum Avocadokern

Das Kräuterverzeichnis über die Avocado

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.