Women in Exile & Friends: SoLiDaRiDaNcE. Infoabend und Soliparty, heute, den 02.04.2015

Solidarity

Bild: Women in Exile.net
Bild: Women in Exile.net

FLÜCHTLINGSFRAUEN WERDEN LAUT. Seit 2002 gibt es die Initiative „Women in Exile“ von und für Flüchtlingsfrauen. Denn Flüchtlingsfrauen erfahren täglich ein ganzes Bündel an Ausgrenzungen: politisch, gesellschaftlich, rassistisch und sexuell. Und das nicht nur draußen, sondern auch innerhalb der Auffanglager und Asylant/innenheime. „Women in Exile & Friends“ setzt sich für ein Denken über alle Unterschiede hinweg ein. Gemeinsam erreichen wir die Verbesserung der Situation der Flüchtlingsfrauen.

Women in Exile & Friends hat sich 2011 gegründet und besteht aus einem Netzwerk an Frauen mit und ohne Flüchtlingshintergrund, die sich über Unterschiede wie Alter, Herkunft, Religion, Status, sexuelle Orientierung und andere Merkmale hinweg setzen. Gemeinsam erarbeiten sie Strategien, um einen politischen Wandel zu erreichen und die menschenunwürdigen Lebensbedingungen von Flüchtlingsfrauen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Das Programm heute:

19:30 Uhr: Einlass, barrierefrei und frei für Flüchtlinge. Spenden sind willkommen.

ab 20:00 Uhr:

Pechua Kucha von Women in Exile & Friends über das Projekt „junge Flüchtlingsfrauen landen am Rhein 2014“

Spoken Word Performances mit Baiche Papaya, Bahati

Musik: queerbeet–Tanzmukke, World-indie-musik und electro(pop) & deep house

Die Erfolgsstory von „junge Füchtlingsfrauen landen am Rhein“ mit „Women in Exile & Friends“:

Im August 2014 haben Flüchtlingsfrauen und der Musiker Heinz Ratz auf Floßfahrten von Nürnberg bis Berlin 40 Unterkünfte für Asylsuchende besucht, 40 Konzerte mit insg. 8.000 Gästen veranstaltet und viele Gespräche geführt. Dann kam die tolle Nachricht: Das Projekt erhält den taz Panther-Publikumspreis 2014!

Blog der Tour

Video der Tour

Die Erlöse heute Abend dient dem finanziellen Support der Arbeit von Women in Exile & Friends.

Flüchtlingsfrauen werden laut! Part II, Jockel, Raitborstraße 14 C, 10999 Berlin (mit dem Bus 129: Glogauerstraße /  Pflügerstraße), 02.04.2015 , ab 19.30 Uhr.

Women in Exile & Friends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.