Fest der Vielfalt, heute, den 01.02.2015, 13:00 Uhr am Brandenburger Tor in Berliner

WE mit Berlin-WoMan

Fest der Vielfalt

Heute werden auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor in Berlin-Mitte mehrere tausend Menschen erwartet. Hier findet die Kundgebung „Fest der Vielfalt – für Weltoffenheit und ein buntes Miteinander“ statt. Zur Demonstration wurde von der Initiative „Vielfalt Berlin“aufgerufen. Sie versteht sich als Zeichen für Toleranz, Frieden und Freundschaft und wendet sich an die Berliner Bürger/innen. Auf der Open Air Bühne gibt es ein vielfältiges Programm mit Musik, Reden und Poetry Slam:

 

Das „Fest der Vielfalt“ am Pariser Platz bietet heute ab 13:00 Uhr ein bunt gemischtes Programm auf der Open Air Bühne mit:

Musik: der algerische Sänger Momo Djender, der Berliner Hiphop-Künstler Mach One, die chilenisch-brasilianische Soul-Künstlerin Yarah Bravo, der Singer-Songwriter Sebastian Block und die Poetry Slammer Max Gebhard und Pauline Cebulla.

Vertreter/innen der Verbände: Alexander Hülle von Amnesty International, Katayun Pirdawari vom Berliner Lesben- und Schwulenverband,  Ayse Demir vom Türkischen Bund Berlin-Brandenburg, Eric Haussmann, Pastor der St. Marienkirche, House of One und die globale Bürgerbewegung Avaaz.

Auch wird ein Flüchtling seine Geschichte und von seinem Leben in Berlin berichten. Und eine Initiative stellt sich vor, die Flüchtlinge an WG´s vermittelt.

Moderation: die Neuzeit-Poeten Julian Heun, Robin Isenberg und Temye Tesfu.

Auf der „Wand der grenzenlosen Freundschaft“, die am Kundgebungsort aufgebaut ist, können sich Freund/innen unterschiedlicher Herkunft oder Religion verewigen.

Fest der Vielfalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.