Music with Berlin-WoMan: Anne Clark

Music with Berlin-WoMan

Anne Clark auf Berlin-Woman

Elektronik, Jazz, Klassik, Pop, Rainer Maria Rilke und Emily Bronte – kaum eine Musikerin ist so genreübergreifend wie Anne Clark. Seit 30 Jahren verfolgt sie eine beispiellose Karriere:

 

Anne Clark (*14.05.1960)  ist eine britische Songwriterin, Sängerin und Pianistin. Sie gilt als Hauptvertreterin der New-Wave/Dark-Wave Bewegung. In der Post-Punk-Ära der 1980er Jahre war sie eine der 1. Spoken-Word Musikerinnen. Schon vor ihrer eigenen Musikkarriere arbeitete sie interdisziplinär. So organisierte sie für eine Zeitlang im Londoner Warehouse Theater das Programm mit Musik-, Theater-, Tanz- und Comedyprojekten.

Dann experimentierte sie selbst mit Text und Musik und trat u.a. mit der frisch gegründeten Band Depeche Mode auf. Parallel dazu war sie Mitherausgeberin beim Paul Wellers Riot Stories Verlag und schrieb Drehbücher. 1982 erschien ihr 1. Album The Sitting Room, dem fast jedes Jahr ein neues Album folgte. Songs, wie Our Darkness, Sleeper in Metropolis und Hope Road  wurden Meilensteine der Elektro- und New Wave Musik.

Anne Clark singt nicht, sie trägt ihre Texte – eigene, aber auch klassische Gedichte von Rainer Maria Rilke, Charles Beaudelaire und Emily Bronte – in einer Art Sprechgesang vor. Ihre Themen behandeln menschliche und gesellschaftliche Existenzfragen. In ihrer Musik kombiniert sie Elektro mit avantgardistischen Klassik-, New Wave-, Dance- und Rockelementen. Es gibt auch rein akustische Stücke.

Seit 1996 arbeitet sie mit verschiedenen Bands, Produzenten und Djs zusammen, darunter Aural Float, Hardfloor, Juno Reactor, Mouse on Mars, Pascal FEOS, Saafi Brothers, Sven Väth und The Mover. 1997 kam das  Tribute-Album Wordprocessing mit Techno-Remixes ihrer Stücke heraus. Seit 2010 hat Anne Clark ihr eigenes Label After Hours und kooperiert unter dem Projektnamen: Past & Future Tense mit jungen und innovativen Musikern. Gemeinsam interpretieren sie ihr Material neu, wobei nicht nur genre- sondern auch generationsübergreifende Musikstücke entstehen.

2010 veröffentlichte sie das Audio-BuchKünstliche Paradiese“, das 2012 den dtsch. Hörbuchpreis erhielt. Aktuell arbeitet sie mit dem deutschen Musiker und Produzenten herrB zusammen. Anne Clark ist derzeit auf Euopa Tour, am 09.11.2014 spielt sie im Postbahnhof am Berliner Ostbahnhof.

Anne Clark Compilation auf youtube

Our darkness auf youtube

Sleeper in Metropolis auf youtube

Full Moon auf youtube

Anne Clark on tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.