7. Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz, Bewerbung jetzt!

kreative Unternehmen

Berlin-Woman_Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz

In Berlin haben 25% der Einwohner/innen nicht-deutsche Wurzeln, mehr als 30% der Schüler/innen haben einen Migrationshintergrund. Integration und Toleranz sind die Grundvoraussetzungen für ein respektvolles und friedliches Zusammenleben. Aus diesem Anlass wird der „Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz zum 7. Mal ausgeschrieben. Vereine, Unternehmen, Projektgruppen und Einzelpersonen können sich bis zum 07.11.2014 bewerben. 

 

Seit 2007 wird der Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz jedes Jahr vergeben. Prämiert werden laufende Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund leisten. Aufgerufen sind Projektgruppen, Vereine, Einzelpersonen und Unternehmen aus Berlin. Besonders berücksichtigt werden Beiträge zur Bildung, Sprachförderung und Toleranzförderung.

Berlin mit 25%  Einwohner/innen mit nicht-deutschen Wurzeln und 30%  Schüler/innen mit Migrationshintergrund tut gut daran, Integration als gesamtgesellschaftlichen Prozess und Toleranz für ein respektvolles und friedliches Zusammenleben auf allen Ebenen zu fördern. Laut der Initiative Hauptstadt Berlin e.V. gibt es folgende Grundbedingungen:

  • Niemand muss seine nationale, kulturelle und religiöse Identität aufgeben, aber die Grundlagen der deutsch-europäischen Identität kennen lernen und respektieren.
  • Jeder in Deutschland lebende Mensch muss sich der hier geltenden Rechtsordnung unterordnen.
  • Die deutsche Sprache zu erlernen ist die Grundvoraussetzung einer gesellschaftlichen Teilhabe für jeden hier lebenden Menschen. Hier liegt der Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration.
  • Die deutsche Gesellschaft muss die Mitbürger mit Migrationshintergrund bei ihren Integrationsbemühungen unterstützen.

Vor dem Hintergrund wirbt die Initiative Hauptstadt Berlin e.V. für bürgerschaftliches Engagement und stiftet jährlich den Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz, der 2014 mit einer Gesamtsumme von 20.000 € dotiert ist. Die Preisverleihung findet am 25.11.2014 in einer öffentlichen Veranstaltung im Atrium in der DeutschenBank AG, Unter den Linden 13/15, statt. Schirmherr ist der Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière. Unterstützer sind CORPO GRUPPE, Deutsche Bank, SIEMENS und BSR.

Bewerbungen bis zum 07.11.2014!

Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz

Teilnahmebedingungen und Wettbewerbsunterlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.