Gone Girl – Das perfekte Opfer, jetzt in den Berliner Kinos

Gone Girl – Das perfekte Opfer

Gone Girl auf Berlin-Woman

Anschauen !! Oder Lesen oder beides! Das rät unsere Kinogängerin und Filmkritikerin Sabeene beim aktuellen Krimi „Gone Girl – Das perfekte Opfer“:

 

Das Buch Gone Girl von Gillian Flynn war einer der Krimis vom letzten Herbst, die ich verschlungen habe. Es ist eher ein Psychokrimi. Eine (und nur eine!) echte Leiche gibt es im letzten Teil. Das Buch beschreibt ein amerikanisches Mittelschicht-Paar im 5. Jahr, abwechselnd aus beiderlei Sicht. Die Komplikationen in ihrer Ehe führen zum Verschwinden der Frau. Das allein ist schon interessant. Dazu schlägt die Autorin einige Volten, die die Leser/innen herausfordern und immer wieder überraschen. Anders als im Rosenkrieg überleben es beide, aber ob sie miteinander glücklich sein können? Das Fazit des Paares lautet: Ehe ist harte Arbeit.

Jetzt gibt es also die Verfilmung, nach dem Drehbuch der Buchautorin. Das bekommt dem Film gut. Man erkennt das Buch wieder, gleichzeitig ist der Inhalt gut und spannend, ja auch lustig umgesetzt. Neben besagtem Paar gibt es eine Kommissarin plus Assistenten. Sie leitet ihn an und wehrt seine vorschnellen Urteile geschickt ab. Dann kommt noch ein erfolgreicher Anwalt dazu, der als Verteidiger von Gattinnenmördern bekannt ist. Und parallel dazu wird die Welt der Medien mit allen ihren Auswüchsen vorgeführt. Ich glaube, da sollten wir den USA nicht nacheifern.

Obwohl der Film 145 min dauert, (das Buch hat um die 500 Seiten) fand ich nur die Szenen langatmig bzw. schlecht umgesetzt, in denen aus ihrem Tagebuch vorgelesen wurde. Letztlich ist der Film aber äußerst kurzweilig. Die taz schreibt: „die erzählerische Energie reicht für 20 deutsche Fernsehfilme“. Und: „Es ist nicht leicht darüber zu schreiben, weil er am besten unvorbereitet genossen wird…ein großes Vergnügen“. Dem schließe ich mich voll und ganz an.

Gone Girl Das perfekte Opfer, Regie: David Fincher, Drehbuch: Gillian Flynn, Darsteller/innen: Ben Affleck, Rosamund Pike, Neil Patrick Harris, Missi Pyle u.a., USA 2014

Trailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.