World Women: Sophia Loren

World-Women

Sophia Lauren auf Berlin-Woman
Bild: filmposter-archiv.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob als Pizzabäckerin, Kindermädchen, Taucherin, Kriegsflüchtling oder Gräfin. Sophia Loren bewährte sich in allen Rollen. Am vergangenen Samstag, den 20.08.2014, wurde der Weltstar 80 Jahre alt. Sie ist eine der letzten echten sexy Filmdiven:

 

Sophia Loren, Sofia Villani Scicolone (*20.09.1934) ist eine italienische Filmschauspielerin und eine Weltberühmtheit. Die unehelich geborene Tochter von Romilda Villani und Riccardo Scicolone wuchs in großer Armut und mit den Schrecken des Krieges in Pozzuoli und Neapel auf. Mit ihren Mandelaugen, den langen Beinen und ihrem prachtvollen Busen gewann sie als junge Frau einige Schönheitswettbewerbe und schlug sich als Komparsin, Darstellerin in Billigfilmproduktionen und als Model durch. 1950 entdeckte sie der Produzent Carlo Ponti, 1957 heirateten sie. Seitdem nennt sich die Künstlerin Sophia Loren, als die sie zu einer der berühmtesten Filmschauspielerinnen ihrer Zeit aufstieg. In ihren Filmen machte sie ihre Kriegserfahrungen zum Thema und verkörperte zugleich das schöne Mädchen aus dem Volk. Ihr Spektrum reicht von humoresken bis zu tragischen Rollen. Die Schauspielerin bewährte sich ebenso sehr in Liebesschnulzen wie in Krimis, Western, Gesellschafts- und Politdramen.

1957 ging sie mit Ponti in die USA, wo sie 1957-64 in großen Hollywood-Produktionen wie Hausboot, Es begann in Neapel, Und dennoch leben sie, El Cid und Arabeske die weibliche Hauptrolle übernahm. Sie stand an der Seite aller großen Stars: John Wayne, Cary Grant, Clark Gable, Paul Newman, Charly Chaplin, Marlon Brando, Gregory Peck, um nur einige zu nennen. Ihr wichtigster Filmpartner wurde Marcello Mastroianni, ihr Lieblingsregisseur Vittorio De Sica.

1961 erhielt die Künstlerin den Oscar, es sollten zahlreiche hochdotierte Auszeichnungen folgen, darunter der Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk, der Golden Globe, Bambi, der Goldene Bär, der Goldene Löwe, die Goldene Kamera und der César. Insgesamt drehte Sophia Loren über 100 Filme. 2007 posierte sie für den Pirelli-Kalender.

Die Mutter von 2 Kindern ist Taufpatin von Drew Barrymore. Steuerhinterziehungen und Kontakte zur neofaschistischen Politikerin Alessandra Mussolini sind die Schattenseiten der Schönen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.