Altbewährte und natürliche Hausmittel, Nr. 1: Geruchsbanner oder: mein Kühlschrank braucht kein Deo!

WE mit Berlin-WoMan

Berlin-Woma hilft_Schlechte Gerüche
© gabi helmchen

Putzen, Reinigen, Waschen, kleine Reparaturen. Unser Tagesgeschäft, ob wir wollen oder nicht. Welche Haushaltsmittel nehmen wir da? Im Supermarkt stehen wir vor Regalenreihen mit Fettlöser, Entkalker,  WC-Power-Gel,  Parkett- und Laminatreiniger, Keramik- und Backofenspray, Geruchsneutralisierer und, und, und.  Ehrlich gesagt, das meiste brauchen wir nicht,  denn altbewährte und natürliche Hausmittel haben dieselbe Wirkung, sind ökologisch in Herstellung und Verbrauch und last but not least, günstiger. In einer kleinen Serie versorgen wir euch mit Infos und Tipps. Hier Nr. 1: Geruchsbanner.

 

Der Kühlschrank, die Wasch- oder Spülmaschine, der Kleider- oder Bücherschrank riechen muffig. Greifen wir da zu Geruchsneutralisierern zum Versprühen oder speziellen Deos und Tüchern? Nein, denn es geht billiger und gesünder mit den Hausmitteln Essig, Backpulver, Soda, Kaffee oder 1 Apfel. Und das geht so: Essig bindet Gerüche. Etwas Essig in doppelt so viel Wasser auflösen und in einem Behälter in Räumen und Schränken aufstellen. Mit 1 Esslöffel Essig im Weichspülfach bleibt die Waschmaschine geruchs- und kalkfrei. Dasselbe gilt für die Spülmaschine mit 1 Esslöffel Backpulver auf dem Geräteboden. Auch Kaffeesatz verbessert die Raumluft und hilft im Kühlschrank, hier jeweils 1 Behälter mit 1 Esslöffel aufstellen. Stark duftender Käse wird im Kühlschrank durch 1 durchgeschnittenen Apfel im mittleren Kühlschrankfach neutralisiert. Wasch-Soda ist ebenfalls ein tolles Mittel. In heißem Wasser (1:10) vertreibt es den Geruch aus Mülleimern. Wer für einen besonders angenehmen Geruch sorgen will: Blütenblätter (einer wirklich duftenden Blume) und 1 wenig Kochsalz in ein Glas schichten. Mit etwas reinem Alkohol (Weingeist) konservieren. Gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf geöffnet aufstellen.

Habt einen duftigen Samstag!

Ein Gedanke zu „Altbewährte und natürliche Hausmittel, Nr. 1: Geruchsbanner oder: mein Kühlschrank braucht kein Deo!

  1. Tolle Ideen für die eigenen vier Wände 🙂 Backpulver bewährt sich vor allem bei muffigen Sportschuhen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.