Schuldig! Berlin-WoMan besuchte das „Survival, International Performance Festival 2014“

Survival – International Performance Festival 2014

Frédéric Krauke & Mathieu Sylvestre  "Guilty of Kissing", International Performance Festival 2014, Foto: Luz Scherwinzki
Frédéric Krauke & Mathieu Sylvestre
„Guilty of Kissing“, International Performance Festival 2014, Foto: Luz Scherwinski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mann schminkt sich vor einem Spiegel die Lippen. Dann schreitet er durch die Reihen, küsst Frauen und Männer und verteilt Pflastersteine. Mit blutrotem Lippenstift schreibt er „guilty“ auf den Spiegel, kniet nieder und hält ihn vors Gesicht. Unsere Mitbloggerin Sandra Y. Mueller hat die Auftaktveranstaltung des Survival – International Performance Festival 2014 miterlebt:

 

„Guilty of Kissing“ heißt die Performance. Unter den verstörenden Klängen der Noise-Musik von Mathieu Sylvestre entwickelt der Künstler Frédéric Krauke eine ungeheure physische Präsenz. Wer den ersten Stein warf, war nicht zu klären. Fakt ist: viele Steine fliegen auf den Spiegel, bis dieser krachend zerbirst. Das Publikum hat die Bestrafung vollzogen. Nichts für zarte Gemüter. Politische Zitate sind keine Seltenheit an diesem Abend. Ein quicklebendiger Moderator erklärt, dass Kunst, Performance, Musik, Tanz letztlich nur einem dienen – dem Frieden. „Wir brauchen noch 5 Schlafplätze für Flüchtlinge“, ruft eine Frau. Der estnische Künstler Ville Karel („Ich komme aus einem Land, das demnächst okkupiert wird“) trägt begleitet von Kirchenmusik komplizierte englische Texte vor. Eine Trachtengruppe gibt alte russische und ukrainische Volksweisen zum Besten. Es sind diese Momente, in denen man sich mehr konzeptionelle Stringenz gewünscht hätte. Es gibt aber keine inhaltlichen Vorgaben. Das entspricht dem Open-Space-Gedanken und sorgt für ein buntes Gemisch der Performances. Mit dem Auftritt der Musikgruppe De Shits driftet der Abend nahtlos in den Partyteil über.

200 m Luftlinie vom „Supamolly“ entfernt wird das ÜBERLEBEN von der Realität übertroffen. Seit Tagen drohen abgewiesene afrikanische Asylbewerber auf dem Hosteldach in der Gürtelstraße 39 mit dem Sprung in den Tod.

Survival. International Performance Festival 2014, 29.08.-06.09.2014

Survival, das vollständige Programm

Nächster Auftritt von Frédéric Krauke und Mathieu Sylvestre, Liber Null Berlin VIII,  Fiesere Miese, Köpenicker Straße 18-20, 10997 Berlin, 12.09.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.