Ausstellungseröffnung: GEDOK Berlin „LebensSICHTEN III“, 14.08.2014

GEDOK Berlin

Bild: Ingeborg Stiborsly, Lieblingsmantel. © I Stiborsly
Bild:Ingeborg Stiborsky, Lieblingsmantel. © I Stiborsky

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die GEDOK (Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.) ist die größte Künstlerinnen-Organisation in Deutschland. Seit über 80 Jahren setzt sie sich für die Gleichstellung der Künstlerinnen im Kunstbetrieb ein. Mit ihrem Ausstellungszyklus „LebensSICHTEN“ bezieht die GEDOK Berlin Position zum Thema des demografischen Wandels und lädt uns herzlich zum 3. Teil ein. „LebensSICHTEN III“ wird am Donnerstag, den 14.08.2014 eröffnet.  Hier gibt es weitere Infos und eine Bildstrecke:

LebensSICHTEN III ist ein GEDOK-Projekt, das bereits in 2 Ausstellungen Künstlerinnen verschiedener Altersstufen gegenübergestellt hat. Aktuell sind Arbeiten der 50- bis 70-Jährigen zu sehen, die die Mehrzahl der GEDOK-Mitglieder repräsentieren. Mit ihrer Themenstellung partizipiert LebensSICHTEN III an der Diskussion über die demografische Realität unserer Gesellschaft. Wie sehen Künstlerinnen diesen Diskurs, wie erleben sie sich selbst als Betroffene und Mitgestalterinnen? In der künstlerischen Themenbearbeitung interessiert das gelebte Leben, die Erwartungen an Kommendes, die vielgestaltige, vielstimmige Spiegelung und Verknüpfung von Vergangenheit und Gegenwart in der jeweils individuellen Geschichte.

Die beteiligten Künstlerinnen sind: Süheyla Asci, Evelyn Bauer, Julia Büttelmann, Heike Franziska Bartsch, Britta Clausnitzer, Karin Fröhlich, Ade Frey, Almut Flentje, Pia Fischer, Monika Hipfel, Daniela Kwee, Eva Kreutzberger, Regina Roskoden, Angelika Schneider von Maydell, Ingeborg Stiborsky, Michaela van den Driesch, Helga Wagner, Nham-hee Völkel-Song

Termine:

Vernissage: Do, 14.08.2014, 18:30 Uhr, 19:30 Uhr Musik mit Sibylle Pomorin (Saxophon)

Lesung: Fr, 05.09.2014, 19:00 Uhr mit Kathrin Schmidt und Jutta Rosenkranz. Moderation: Dr. Ina Götz

Finissage: So, 12.10.2014, 17:00 Uhr mit einer Lesung von Ulrike Prasse. Einführung: Ingeborg Muckenheim

Bildstrecke: Almut Flentje, Ade Frey, Karin Fröhlich, Regina Roskoden, Ingeborg Stiborsky, Michaela van den Driesch. All rights reserved to the artists.

LebensSICHTEN III, GEDOK GALERIE Berlin, Motzstr. 59, 10117 Berlin-Schöneberg, U-Bahn Viktoria-Luise-Platz, Bus 204 Hohenstauffenstraße, 030 4413905, info@GEDOK-berlin.de, Mi-So 14:00-18:00 Uhr, Eintritt frei, 15.08.-12.10.2014

Gefördert durch das Künstlerinnenprogramm der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten

MP

LebensSichten I und II auf Berlin-Woman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.