„Straßen-Astronomie – Sidewalk Astronomie“ im Park am Gleisdreieck, 09.08.2014

Park am Gleisdreieck

Perseiden, Bild. fh-kiel.de
Bild. fh-kiel.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, Sternenhimmel, oho, sang einst Hubert Kah und surfte auf der Neuen Deutschen Welle. Das ist lang her. Was geblieben ist, ist ein Himmel voller Sterne, über die wir gerne mehr wüssten. Deshalb gibt es am 09.08.2014 im Park am Gleisdreieck in Berlin-Kreuzberg eine Sidewalk Astronomie. Mit Fernrohren, Gespräch, Infos und einem hoffentlich sternenklaren Himmel.

Am Samstag, den 09.08.2014 veranstalten die Sternwarten und Planetarien Berlins eine Sidewalk-Astronomie. Von 17:00-24:00 Uhr kann man im Park am Gleisdreieck in Berlin-Kreuzberg durch Fernrohre schauen, sich informieren und mit dem Astronomie-Blogger Stefan Gotthold (Blog „Clear Sky-Blog“) plaudern. Es gibt auch ein Astronomiequiz. Die Nacht fällt in die Zeit der Perseiden, der Sternschnuppen. Themen beim Sidewalk sind der fast volle Mond, die Planeten Mars, Saturn, Sternschnuppen, die Internationale Raumstation und der Komet C/2014 E2 Jacques. Die beteiligten Planetarien sind das Zeiss-Großplanetarium, die Archenhold-Sternwarte, die Wilhelm-Foerster-Sternwarte und das Planetarium. Let’s go and catch the stars.

Straßen-Astronomie, Park am Gleisdreieck, 09.08.2014,17:00-24:00 Uhr, Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.