Ovids Traum. Im Garten der Wandlungen. Berlin, Tempelhofer Feld 07.-10.08.2014

Berlin-Tempelhofer Feld

© Theater Anu
© Theater Anu

 

 

 

 

 

 

 

Es knirscht, schmatzt und knackt. Ein Faun in einen Kokon eingesponnen sitzt im Geäst. Gellende Schreie zerreißen die Nacht, und die Luft ist erfüllt von sphärischen Klängen – das Tempelhofer Feld hat sich in eine Traumwelt der Antike verwandelt! Tänzer/innen des Berliner Theaters Anu laden zu „Ovids Traum. Im Garten der Wandlungen“ ein. Die begehbare Traumlandschaft nach Motiven der „Metamorphosen“ des römischen Dichters Ovid ist vom 7.-10.08.2014 wieder geöffnet. Unsere Mitbloggerin Sandra Y. Mueller war schon da:

 

Vor 2.000 Jahren verfasste der römische Dichter Ovid seine geheimnisumwitterten Metamorphosen, in denen er seine Helden in Bäume, Vögel, Steine oder Flüsse und nicht in bessere Menschen wie Könige oder Prinzessinnen verwandelte. Ein Thema für das Theater Anu – eine der bedeutendsten Theaterkompagnien in Deutschland, die ungewöhnliche Orte in poetisch-sinnliche Traumwelten verwandelt. In der Aufführung Ovids Traum. Im Garten der Wandlungen ist es die Wiederverzauberung der modernen Welt durch Poesie und Tanz! Der nächtliche Weg auf dem Tempelhofer Feld wird durch brennende Schuhe erleuchtet. An 6 verschiedenen Positionen können die Theatergäste innehalten und den Erzählungen aus der Zeit von Orpheus, Euridice oder Phaeton lauschen, der einst den Sonnenwagen lenkte. Oder sich in den Hades, das Totenreich, entführen lassen. Aber bitte auf keinen Fall umdrehen! Das könnte schlimme Folgen haben. Bei dem offenen Theaterstück kann man seinen Alltag für 1,5 Stunden und mehr vergessen und in eine völlig andere Welt abtauchen. Über die Fragen und Antworten, die von diesem Bühnen-Gesamtkunstwerk ausgehen, lässt es sich auch noch sinnieren, wenn man aus dem Garten der Wandlungen ins Hier und Jetzt zurückgekehrt ist. In der Ferne leuchtet der Turm vom Flughafengebäude durch die Nacht.

Ovids Traum. Im Garten der Wandlungen, Berlin Tempelhofer Feld, Haupteingang Columbiadamm, VVK 14,50€/12,50€, AK 15€/13€, 07.-10.08.2014, 22:00-00:30 Uhr

2 Gedanken zu „Ovids Traum. Im Garten der Wandlungen. Berlin, Tempelhofer Feld 07.-10.08.2014

  1. Hallo Sandra,

    Dein Artikel gefällt mir sehr gut.
    Du hast es so gut beschrieben, schließt man die Augen, ist man mittendrin im Geschehen, sieht alles vor sich, als sei man dabei.
    Wunderbar.

    Liebe Grüße
    Gabriele Springer

  2. liebe sandra
    du hast das ganze so gut beschrieben, dass ich mir das geschehen bildrich vorstellen konnte
    ein klasse artikel!
    liebe grüße von carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.