WE mit Berlin-WoMan: die Markthalle IX in Berlin-Kreuzberg

die blaue Stunde

© markthalle IX
© markthalle IX

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen Spree und Lausitzer Platz etwa in der Mitte gelegen, leicht zu übersehen, liegt die Markthalle IX. Ein lohnendes Ausflugsziel für EntdeckerInnen, GenießerInnen und all Jene, die sich gerne überraschen lassen. Entdeckt von unserer Gastbloggerin Brit Lippold.

Die Halle ist eine von drei übriggebliebenen ihrer Art und mehr als 120 Jahre alt. 14 waren es einmal, allesamt gebaut um den Hunger der wachsenden Stadt Berlin am Ende des 19.Jahrhunderts besser und hygienischer stillen zu können. Die lichte innere Struktur der Halle ist von außen kaum zu ahnen und beeindruckend gut erhalten. Wie die Stadt, in der sie steht, hat die Markthalle eine wechsel- und leidvolle Geschichte hinter sich. So wurde sie beispielsweise in den 70er Jahren aus einem Ort für die kleinteilige Handelskultur zur bloßen Hülle für ALDI, Drospa und Co. Dass sie sich heute wieder zu einem Kleinod städtischer Architektur und lebendigen Handels entwickelt, ist keine Selbstverständlichkeit. Es ist dem Widerstand der Anwohner und dem Mut dreier junger Unternehmer zu verdanken, dass wir in diesen zauberhaften Ort staunend eintreten dürfen. Bernd Maier und Florian Niedermeier, quereingestiegene Gastronomen mit ungeheurer Leidenschaft für gutes Essen und Nikolaus Driessen, Kiezanwohner mit ausgeprägtem Sinn für menschliche Stadtstrukturen, haben sich gesucht, gefunden und die Markthalle Neun GmbH gegründet. Mit Sinn für das richtige Maß, fürs Geschäft und mit großer Überzeugungskraft haben sie 2011 das Projekt gestartet. Noch ist nicht jeden Tag volle Bude und noch ist Aldi mit im Hause. Aber die Entwicklung von einem traurigen Ort der Leere zu einem bunten Treffpunkt für QuartierbewohnerInnen, Gäste und Foodies aus aller Welt ist beachtlich und nicht aufzuhalten. Es lohnt sich, regelmäßig auf die Seite der Markthalle IX zu schauen, denn Veranstaltungen und Extramärkte wie z.B. „Cheese“ (Käsemarkt), „Bäckerfest 2014“, „Pflanzzeit“ oder „Stadt, Land, Food“ sind wahre Sinnesfeste.

Markthalle IX, Eisenbahnstrasse 42/43, 10997 Berlin-Kreuzberg, info@markthalleneun.de, 030/577 094 661, Fax: 030/610 734 74, Fr, Sa 10:00-18:00 Uhr Wochenmarkt, Mo–Sa 12:00-16:00 Uhr Kantine & Cafe, Do 17:00-22:00 Uhr Streetfood Thursday

Der Artikel entstand im Rahmen der Social-Media-Schulung für PR, Online-Redakteure und Social-Media-Manager in der Job-Konzept GmbH in Koop. mit SMAB. Social-Media Akademie, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.