Courage! 48 STUNDEN NEUKÖLLN, 27.-29.06.2014

48 STUNDEN NEUKÖLLN

48 Stunden Neukölln 2014

 

 

 

 

„Courage“! Unter diesem Titel finden die diesjährigen 48 STUNDEN NEUKÖLLN statt. Rund 300 künstlerische Projekte sind an 200 Orten im Bezirk Berlin-Neukölln zu sehen. Rund 100 offene Ateliers und Galerien zeigen ihr eigenes Programm. Die Hauptachse des größten offenen Kunstfestivals führt entlang der Karl-Marx-Straße, mit der zentralen Ausstellung „Courage“ in den Neukölln Arcaden:

Das Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN findet seit 1999 jährlich statt. Es hat sich zum größten urbanen Kunstevent entwickelt und versteht sich als Forum für künstlerische Projekte aller Sparten der Berliner Kunstszene. 48 STUNDEN NEUKÖLLN wird organisiert und koordiniert vom Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Neben vielen Stiftungen, Partnern und Sponsoren trägt das Bezirksamt Neukölln die Finanzierung. In diesem Jahr führt die Hauptachse entlang der Karl-Marx-Straße.  Hier eine Auswahl:

  • Courage, 30 Projekte in den Neukölln Arcaden. Hier eröffnet die Bezirksstadträtin Franziska Giffrey das Event: heute 27.06.2014 um 19:00 Uhr

Eröffnung: Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin
Info: Passage, Karl-Marx-Str. 131-133, 12043 Berlin

48 STUNDEN NEUKÖLLN mit dem Programm zum Selberzusammenstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.