Das Künstlerhaus Bethanien wird 40! Jubiläumsevent am 05.06.2014

Berlin-Kreuzberg

Bild: www.ruiken-vetter-architekten.de
Bild: www.ruiken-vetter-architekten.de

 

 

 

 

 

 

Bis 2010 war das Künstlerhaus Bethanien im ehem. „Central-Diakonissenanstalt und Krankenhaus Bethanien” in Berlin-Kreuzberg angesiedelt. 1974 wurde der Abriss des Gebäudes verhindert, das dann unter dem Gründungsdirektor Dr. Michael Haerdter zum international renommierten Künstler- und Kunsthaus reüssierte. Nun residiert es unter Christoph Tannert in der ehem. „Lichtfabrik“ am Kottbusser Damm. Ein gelungener Relaunch, der am 05.06.2014 mit einer Jubiläumsausstellung begangen wird.

Bis heute verzeichnet das Künstlerhaus Bethanien mehrere 100 Kunstprojekte aus den Bereichen: Tanz, Theater, bildende Kunst, Literatur, Musik, Klangkunst, Performance und Architektur. Dazu gehören auch die bis 2001 durchgeführten Internationalen Regieseminare. Die erfolgreiche Stipendienkooperation hat rund 950 Künstler/innen aus der ganzen Welt nach Berlin geholt. Mit Unterstützung der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin zog das Künstlerhaus Bethanien 2010 um und tritt nun unter dem Label Kunstquartier Bethanien auf. Bei der neuen Location handelt es sich um 10.000 qm fantastischer Räumlichkeiten, die der Investor Nicolas Berggruen als Kunst- und Kulturstandort unter denkmalpflegerischen Aspekten saniert hat. Die ehem. “Lichtfabrik” von Felix und Leo Israel hatte um 1912 rund 1.000 Mitarbeiter/innen und steht für die damalige typische Kreuzberger Mischung aus Wohnen und Arbeiten. Das Künstlerhaus bietet: regelmäßige Ausstellungen, Ateliers für internationale Künstler/innen und Stipendien-Kooperationen. Zum 40. gibt es ein besonderes Event: Die Ausstellung DAS MECHANISCHE CORPS. AUF DEN SPUREN VON JULES VERNE und Open Studios. Eröffnet wird am 05.06.2014 um 19:00 Uhr. Happy to see you there!

Künstlerhaus Bethanien, Kottbusser Straße 10, 10999 Berlin, Di – So: 14:00–19:00 Uhr. ATELIERS & BÜROS, Kohlfurter Straße 41-43, 10999 Berlin, Zugang: “Lichtfabrik”, Treppenhaus A/green, 1. Stock, Mo–Do: 10:00–17:00 Uhr, Fr: 10:00–16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.