Music with Berlin-WoMan: David Bowie, Golden Years

die wasserstoffblaue Stunde

David Bowie auf Berlin-WoMan

David Bowie, mit bürgerlichem Namen David Robert Jones (*08.01.1947), ist Musiker, Schauspieler und Produzent. Der Weltstar hat über 140 Mio. Tonträger verkauft und gilt als einer der reichsten Künstler der Welt. Seine Karriere startete Ende der 1960er Jahre. Den internationalen Durchbruch hatte er 1972 und ist seitdem On Top.

Er brachte 23 Alben heraus, füllte auf seinen Welttourneen Stadien und verblüffte immer wieder mit neuen Images und Outfits. So erfand er die Kunstfiguren Ziggy Stardust und den Thin white Duke, stylte sich androgyn, als Rockabilly oder wasserstoffblond im supercoolen Maßanzug. Seine musikalischen Wurzeln liegen im Beat. Am ehesten lässt sich seine Musik als Rockballaden mit anspruchsvollen Texten, aufwändigen Arrangements, erstklassigen Musikern und Backgroundsänger/innen beschreiben. Heute bringen wir Golden Years aus dem Album Station to Station (1976). Bowie widmete den Song Elvis Presley, der unverkennbar in Gesang und Rhythmus herauszuhören ist. Habt einen rockn´rolligen Sonntag!

David Bowie (Gesang, Gitarre, Tenor- und Altsaxophon, Moog-Synthesizer, Mellotron), Carlos Alomar (Gitarre), Roy Bittan (Piano), Dennis Davis (Schlagzeug), George Murray (Bassgitarre), Warren Peace (Backgroundsinger), Earl Slick (Gitarre)

Lyrics:

Golden years, gold whop whop whop (3x)

Don’t let me hear you say lifes taking you nowhere, angel. Come get up my baby.

Look at that sky, lifes begun. Nights are warm and the days are young. Come get up my baby.

There’s my baby, lost that’s all. Once Im begging you save her little soul.

Golden years, gold whop whop whop. Come get up my baby.

Last night they loved you, opening doors and pulling some strings, angel. Come get up my baby.

In walked luck and you looked in time. Never look back, walk tall, act fine.Come get up my baby.

Ill stick with you baby for a thousand years. Nothings gonna touch you in these golden years, gold.

Golden years, gold whop whop whop. Come get up my baby.

Some of these days, and it wont be long. Gonna drive back down where you once belonged.

In the back of a dream car twenty foot long. Don’t cry my sweet, don’t break my heart.

Doing all right, but you gotta get smart. Wish upon, wish upon, day upon day, I believe oh lord.

I believe all the way. Come get up my baby.

Run for the shadows, run for the shadows, run for the shadows in these golden years

There’s my baby, lost that’s all … Come get up my baby.

Run for the shadows, run for the shadows. Run for the shadows in these golden years.

Ill stick with you baby for a thousand years. Nothings gonna touch you in these golden years, gold

Golden years, gold …

Golden Years auf youtube 

Station to Station, full album auf youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.