WE mit Berlin-WoMan: Let´s go Nuts – Esst Nüsse!

die blaue Stunde

Bild: www.echtlustig.com
Bild: www.echtlustig.com

Nut, Knud, Knus und Nux, so heißt die Nuss im Urgermanischen, Indogermanischen, Keltischen und Lateinischen. Die Nuss: eine Frucht mit verholzten Wänden, wird seit Jahrtausenden als Nahrungsmittel konsumiert. Und das zurecht. Denn Nüsse sind nahrhaft, gesund, lecker und erschwinglich.

Oft liegen die Nüsse versteckt in den Backregalen der Supermärkte. Dabei können sie nicht nur den Kuchen aufpeppen. Nussarten wie die Walnuss dienen seit über 9.000 Jahren als vollwertiges Nahrungsmittel. Über Handelswege gelangte die Walnuss von Persien nach Zentralasien und China ins klassische Griechenland, von dort aus ins Römische Reich, nach Gallien und Deutschland. Zwischenzeitlich beherrscht Kalifornien/USA den Weltmarkt der Walnüsse. Neben der Walnuss sind die Haselnuss, die Edelkastanie, die Macadamianuss und die Wassernuss handelsüblich. Hinzu kommen die Hülsenfrüchte: die Cashewnuss, Erdnuss, Kokosnuss, die Mandel, die Pekannuss, die Pistazie und der Pinienkern. Nüsse sind super: Sie senken den Cholesterinspiegel, stabilisieren den Zuckerwert, mindern das Krebsrisiko und stärken das Herz. Es ist ein Leichtes, Nüsse zu unserer täglichen Ernährung hinzuzunehmen: Kleingehackt ins Müsli oder den Salat bzw. in größeren Stücken mit dem Gemüse mitgekocht oder gebraten, verfeinern und bereichern sie unser Essen. Wer auf Fleisch verzichtet, hat zudem einen vollwertigen Ersatz. Das ist meine aktuelle Entdeckung: Ein paar Löffel gemahlene Haselnüsse oder Mandeln in den Sud des gekochten Gemüses mischen, kurz aufkochen lassen. Schmeckt wie eine Soße und ersetzt schwere Mehlschwitzen oder künstliche Sossenmacher. Hier noch mal die Inhaltsstoffe in der Fachsprache: wasserlösliches Vitamin B1, Vitamin A, C, D, E, ungesättigte Fettsäuren, hochwertige pflanzliche Eiweiße, leichte Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, essentielle Aminosäuren, Fluor, Proteine, Eisen, Kupfer, Magnesium, Mineralstoffe und Spurenelemente, Zucker und Linolsäuren. Bitte Vorsicht bei Nussallergien!

Ansonsten: Let´s go Nuts forever, Baby!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.