Music with Berlin-WoMan: Y-Titty, Ihr Schweine habt mich angemalt (Parodie)

die sternhagelblaue Stunde

Y-Titty auf Berlin-Woman

Y-Titty ist ein Comedytrio aus Köln. Die Gruppe wurde 2006 ins Leben gerufen, Gründer und Mitglieder sind: Philipp Laude (*1990), Matthias Roll (*1991)und Oguz Yilmaz (*1991). Mit 2,8 Mio Abonnent/innen und 540 Mio Videoaufrufen betreiben sie den größten deutschen Youtubekanal und können seit 2011 von den Werbeeinnahmen leben.

Der Bandname ironisiert das Kürzel: Y.T.D. (You Tube Dummies). Die Y-Titty-Clips werden von der Kölner Mediakraft GmbH produziert, die Bandkommunikation findet auf Youtube selbst, auf Facebook und Twitter statt. Y-Titty nimmt Pop-Stücke, männliche postpubertäre Themen, Werbung und die eigenen Auftritte aufs Korn. Dazu gibt es verschiedene Formate, die an festen Wochentagen auf den eigenen Youtube-Kanal hochgeladen werden. Mittlerweile erreichen die Songs von Y-Titty eine hohe Chart-Plazierung. Die Gruppe war bereits bei Harald Schmidt, Stefan Raabs Stock Car Crash Challenge und TV total zu Gast. Sie hatte auf RTL 2 einmalig eine eigene Sendung und war 2013 für den Echo nominiert. Im August 2013 erschien das 1. Album Stricksocken Swagger, und gerade haben die Künstler ihre 1. Deutschlandtour hinter sich. Wir stellen eine der originellsten Parodien – auf den No 1 Hit Somebody I used to know (2010) des belgisch-australischen Musikers Gotye aus dem Album Making Mirrors  – vor.

Ihr Schweine habt mich angemalt, Lyrics (2012):

Letzte Nacht werde ich mein Lebtag nicht vergessen. Ich hab viel getrunken, vielleicht etwas zu viel.

Nach dem Trinkspiel bin ich eingepennt, weiß sonst gar nichts mehr von dem Event. Am nächsten Tag schaute ich in den Spiegel:

Ihr Schweine habt mich angemalt. Jemand schmierte ´nen Penis auf die Backe mit Edding. Und ich hab wirklich nichts geschnallt. Stehe hier wie Gott mich schuf und mir ist kalt.

Was habt ihr mit mir gemacht. Ich sehe aus wie ein Kunstwerk von Picasso auf Drogen. Warum bin ich nicht aufgewacht. Hoffentlich sind diese Farben abwaschbar. Hoffentlich sind diese Farben abwaschbar. Ich hoffe gestern war nicht meine Flamme da.

Phphphphph … Ich fand dich eigentlich ganz süß, bis du mich angekotzt hast. Also haben wir beschlossen, uns zu revanchieren.

Darum haben wir dich angemalt, mit Ketchup, Edding und Kajal. Du erstrahlst im neuen Look und das Ganze gibt’s im Internet auf Youtube und Facebook.

Uuuh. Hahaha…

Ihr Schweine habt mich angemalt … hoffentlich sind diese Farben abwaschbar. Scheiße, sie sind wasserfest. Scheiße, ich stink wie die Pest. Scheiße, da geht nichts mehr weg. Scheiße, ich hab heute ein Bewerbungsgespräch.

Ihr Schweine habt mich angemalt auf youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.