World-Women: Tanja Liedtke

World-Women

Tanja Liedtke auf Berlin-Woman 

Tanja Liedtke (06.10.1977-17.08.2007) ist eine deutsche Tänzerin und eine wichtige Vertreterin des zeitgenössischen Tanzes. Sie wurde noch nicht mal 30 Jahre alt. Im Mai 2007 erhielt sie die Berufung zur künstlerischen Leiterin der Sydney Dance Company, im August desselben Jahres starb sie an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Damit verlor die Tanzwelt eine ihrer besten Innovatorinnen, eine Erneuerin des Tanztheaters.

Mit 8 Jahren nahm Tanja Lietdke Ballettunterricht in Madrid, wo sie mit ihrer Familie lebte. Nach der Übersiedlung nach England ging es für sie an der Elmhurst Ballet School in Surrey/England weiter. Mit 18 Jahren machte sie ihren Abschluss an der Ballet Rambert School in London, ein Jahr später schrieb sie sich an der Dance Academy Tanya Pearson ein. Ihre 1. Anstellung als Tänzerin hatte Tanja 1999-2003 beim Australian Dance Theatre in Adelaide unter der Leitung von Garry Steward. 2003 wechselte die Künstlerin zum DV8 Physical Theatre in London unter der Leitung von Lloyd Newson, wo sie u.a. in den international gefeierten Tanzstücken The cost of living und Just for show mitwirkte. Parallel zum Tanz arbeitete Tanja Liedtke auch als Choreographin und für Theater in Australien, Deutschland, Taiwan, Schottland und Brasilien. 2004 entstand ihr 1. abendfüllendes Stück Twelth Floor, das ihr den Australian Dance Award for Outstanding Achievement in Choreography bescherte. Mai 2007 hatte ihr 2. Stück Construct in London Premiere. Die Sydney Dance Company kam nicht mehr in den Genuss ihres herausragenden Könnens, am 17.08.2007 wurde sie Opfer eines Verkehrsunfalls. Juni 2008 wurde die Tanja Liedtke-Stiftung ins Leben gerufen. Diese widmet sich der Förderung von Kunst und Kultur, insbes. des zeitgenössischen Tanzes und modernen Tanztheaters. 2013 entstand der Dokumentarfilm Tanja – Life in Movement, Filmdokumentation von Sophie Hyde and Bryan Mason (Besprechung auf Berlin-Woman).

Tanja Liedtke, Twelfth Floor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.