Berlin-Woman guckt hin: Tanja Liedtke – Life in Movement

kreative Unternehmerinnen

Tanja Liedtke auf Berlin-Woman

Tanja Liedtke war knapp 30 (+11.08.2007), als sie bei einem Verkehrsunfall starb. Völlig unerwartet! Im Mai 2007 hatte man sie zur künstlerischen Leiterin der Sydney Dance Company bestellt. Die Erwartungen, dass sie die Tanzwelt revolutionieren würde, waren groß … und berechtigt. In ihrem kurzen Leben hatte die Tänzerin bereits mit einigen herausragenden Choreographien bewiesen, dass sie eine Ausnahmekünstlerin ist.

Das und der schmerzhafte Abschied ihres Ensembles von ihrem Werk anlässlich einer Welttournee 2009 sind Thema der Filmdokumentation von Sophie Hyde and Bryan Mason. Gestern wurde der Film Tanja  – Life in Movement in einer Sonderschau im Eiszeit-Kino in Berlin-Kreuzberg vorgestellt. Berlin-Woman hat ihn angeschaut: Schön, groß, unglaublich dünn und unglaublich energetisch! Das war Tanja Liedtke, die zum Stern einer jeden Produktion wurde, selbst wenn sie nur einen Nebenpart tanzte. Mit ihrem Partner Solon Ulbricht führte sie ein extremes Arbeits- und Liebesverhältnis, mit ihrem Ensemble ging sie ebenfalls an die Grenzen. In ihren 8 professionellen Schaffensjahren forderte Tanja Liedtke alles und mehr von sich ab. Wenn sie ihre maschinenmäßigen Moves tanzte, war sie kraftvoll wie ein Mann. Wenn sie choreographierte, war sie eine glasklare, perfektionistische Visionärin.  Wenn sie lebte, war sie eine sprühende junge Frau mit fast kindlichen Zügen. 1 1/2 Jahre nach ihrem Tod ging ihr Ensemble noch einmal mit ihren Stücken auf Welttournee und durchlebte und -litt  den Abschied und Neuanfang. Sophie Hyde und Bryan Mason begleiteten die jungen Frauen und Männer. Aus Interviews, Aufnahmen aus dem Privatarchiv von Tanja Liedtke und aus Auszügen ihrer Produktionen ist das sensible Bild einer echten kreativen Unternehmerin entstanden. Tanja Liedtke tanzte und choreographierte zahlreiche Stücke für Bühnen auf der ganzen Welt. Die Sydney Dance Company kam nicht mehr in den Genuss ihres kreativen Feuerwerks.

Tanja – Life in MovementFilmdokumentation von Sophie Hyde and Bryan Mason, Mitwirkende: Tanja Liedtke, Lloyd Newson, Garry Stewart, Kristina Chan, Paul White, Solon Ulbricht, Anton, Julian Crotti, Amelia McQueen u.a.,  2013, 79 min. Termine für Berlin: 28.02., 03.03.2014, 19:30 Uhr, 02./03.03.2014, 19.00 Uhr im Regenborgenkino

Tanja Liedtke, Twelfth Floor

Tanja Liedtke Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.