Berlin-Woman informiert: Genitalverstümmelung – Verfolgt ein Leben lang, 2 Veranstaltungen in Berlin-Neukölln

kreative Unternehmer/innen 

Bild: www.kranoldwedernetz.de
Bild: www.kranoldwedernetz.de

Am 06.02.2014 wird der „Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung“ begangen. Aus diesem Anlass gibt es in Berlin-Neukölln 2 herausragende Veranstaltungen, die die Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Edler initiiert hat. Am 04.02.2014 wird der Dokumentarfilm „The Cut“ gezeigt, am 12.02.2014 findet eine Fachveranstaltung zum Thema statt. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein Thema, das uns alle angeht. 

Weltweit sind mehr als 150 Millionen Frauen und Mädchen dem Brauch der Genitalverstümmelung (FGM) zum Opfer gefallen. Diese tief verwurzelte Tradition macht auch vor der deutschen Grenze nicht halt. In Deutschland leben nach Schätzung der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes ca. 30.000 Frauen, die betroffen oder bedroht sind. Der Bedarf an präventiver Aufklärungsarbeit ist nach wie vor groß. Deshalb hat die Neuköllner Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Edler in Kooperation mit dem Familienplanungszentrum – BALANCE und mit Unterstützung von Terre des Femmes und dem Cineplex Kinos 2 Veranstaltungen organisiert. Der mehrfach ausgezeichnete Film The Cut thematisiert FGM in Kenia. Im Anschluss an die Vorführung (04.02.2014) erläutern die Regisseurin Beryl Magoko und der Produzent Andreas Frowein die Hintergründe der Filmproduktion und diskutieren mit uns. Die Fachkonferenz zur Prävention von FGM (12.02.2014) wird vor allem Fragen des Kinderschutzes für Mädchen und junge Frauen in Berlin behandeln. Sie dient der Information und Sensibilisierung von Multiplikator/innen, Sozialarbeiter/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen und anderen Fachkräften. Podiumsgäste sind: Fatou Mandiang Diatta – SISTER FA Hip-Hopperin und Aktivistin gegen FGM, Elif Schneider – ehrenamtliche Vertreterin von MAMA AFRIKA e.V., Christine Otto – Teamleiterin des Jugendamts von Neukölln, Moderation Sybill Schulz – Geschäftsführerin und Leiterin des Familienplanungszentrum – BALANCE.

Berlin-Woman begrüßt die Initiative!

04.02.2014, 16:00-19:00 Uhr, Dokumentarfilm „The Cut“, Cineplex Kino Neukölln in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin,  Eintritt frei

12.02.2014, 14:00-17:00 Uhr, Fachverstaltung zur Prävention von Genitalverstümmelung, Rathaus Neukölln, Wetzlar-Zimmer, 2. Etage, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, Anmeldung bis zum 03.02.2014 bei Julia.Thierfelder@bezirksamt-neukoelln.de

FGM auf Berlin-Woman

Sylvia Edler, Gleichstellungsbeauftragte Bezirksamt Neukölln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.