Ankündigung auf Berlin-Woman: Ceija Stojka, die HELLEN BILDER, Vernissage 28.01.2014

Berlin-Kreuzberg

Celia Stojka, Sternenhimmel, Bild: www.kaidikhas.de
Celia Stojka, Sternenhimmel, Bild: www.kaidikhas.de

Ceija Stojka (23.05.1933 – 28.01.2013) ist eine österreichische Malerin und Autorin. Sie gehört den Lovara Roma an, die in Zentral- und Osteuropa beheimatet sind. Als Kind überlebte sie die 3 Konzentrationslager: Auschwitz, Ravensbrück und Bergen-Belsen. Daraufhin trat sie für die mahnende Überlieferung der Roma-Verfolgung durch die Nationalsozialisten ein.

Zeit ihres Lebens war es ihr wichtig, sich als Betroffene und Überlebende in der Öffentlichkeit zu äußern. 2012 zeigte sie in der Galerie Kai Dikhas in Berlin-Kreuzberg Bilder ihres Auschwitz Zyklus, dem nun Werke ihres Hellen Zyklus folgen. Es sind farbenprächtige, kraftvoll-expressive Gemälde, die Elemente der klassischen modernen Malerei aufweisen und an der Schnittstelle von Tradition und Innovation verortet sind. Ceija Stojka begann in den 1980er Jahren zu malen und zu schreiben. In der Malerei wählte sie alternierende Motive aus ihrer Gefangenenzeit und der Natur, und überschrieb damit ihr Kindheitstrauma. Gerade die Bilder von den Orten, an denen ihre Familie mit Wohnwagen lagerte, wirken wie Blicke aus der Finsternis heraus in eine Welt jenseits der kindlichen Alptraumerfahrung. Doch auch hier gemahnen bedrohliche Details, wie Raben oder verdorrtes Geäst, an die Verletzbarkeit dieses Refugiums. Die aktuelle Ausstellung der vielfach ausgezeichneten Künstlerin wird in der Galerie Kai Dikhas gezeigt, Vernissage ist Dienstag, den 28.01.2014 ab 19:00 Uhr.

Ausstellung CEIJA STOJKA . DIE HELLEN BILDER, Galerie Kai Dikhas, Prinzenstr. 85d, 10969 Berlin, Vernissage Dienstag, den 28.01.2014, 19:00-21:00 Uhr, reguläre Öffnungszeiten Di-Sa 12:00-18:00 Uhr, Ausstellungsdauer 29.01.-15.03.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.