Berlin-Woman empfiehlt: Wir schützen uns vor HPV!

kreative Unternehmer/innen

HPV

HPV (Humane Papillonviren) werden über Sexualkontakte: Küssen, Geschlechtsverkehr, Petting und andere Berührungen im Genitalbereich übertragen. Oft bleiben sie unbemerkt, die Infektionen heilen aus, können aber jederzeit weitergegeben werden und wieder ausbrechen. Betroffen sind Männer und Frauen. Die HPV-Infizierung kann Krebs auslösen. Es gibt Schutzmaßnahmen! Carola Muysers informiert:

HP-Viren sind tückisch. Sie schlummern unsichtbar im Körper, werden aber bei Sexualkontakten jeglicher Art: Küssen, Petting, Geschlechtsverkehr und andere Berührungen im Genitalbereich weitergegeben. Das sind die HPV-Typen:

  • Low -Risk-HPV 6 und HPV 11: Feigwarzen, stecknadel- bis mehrere cm große rötliche, graue, bräunliche oder weißliche Papeln. Gegenmittel: Cremes, Lösungen, Vereisungen, Laser und Medikamente, doch bleiben die ansteckenden Viren in der Haut.
  • High-Risk HPV-Typen16 und 18: können Zellveränderungen im Gebärmutterhals, an den Schamlippen, in der Vagina, im After und am Penis hervorrufen. Daraus kann sich Krebs entwickeln. Gegenmittel: Operation, Impfung.

Der richtige Schutz und die richtige Vorsorge sind lebenswichtig. Es gibt Maßnahmen, die das Erkrankungsrisiko erheblich senken können:

  • Kondome: reduzieren die Ansteckungsgefahr mit HPV, verhindern sie aber nicht vollständig, da die Viren auch bei Hautkontakt übertragen werden.
  • Jährliche Krebsfrüherkennung: Hier wird der Befall im Frühstadium erkannt und kann rechtzeitig weiter behandelt werden.
  • HPV-Impfung: Schützt vor den Feigwarzen und den aggressiven HPV-Typen, die zu 70 % aller Fälle Krebs erzeugen. Die Impfung ist am wirkungsvollsten bei jungen Menschen, die noch nicht infiziert sind. Aber auch ältere Personen und Betroffene haben eine große Chance, dass die Infektion nicht ausbricht.

Der beste Schutz vor dem HPV-Virus ist die Kombination aus Kondom, Impfung und Krebsfrüherkennungsuntersuchung. Und guckt euch eure Lover/innen genau an!

Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO)

Bundesverband der Frauenärzte (BVF)

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

HPV Management Forum der Paul-Ehrlich-Gesellschaft

Deutsche STD-Gesellschaft (DSTDG)

Tellsome

2 Gedanken zu „Berlin-Woman empfiehlt: Wir schützen uns vor HPV!

  1. Hi there, I would like to subscribe for this
    webpage to obtain newest updates, thus where can i do it please help out.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.