Berlin-WoMen: Christoph Schlingensief, Ausstellung/Alle Orte

Berlin-WoMen

Christoph Schlingensief auf Berlin-Woman

News! Berlin-Woman hat ein wenig an ihrer Philosophie gefeilt. Bislang haben wir über professionelle kreative Frauen und Männer informiert, die DAS gut finden. Von nun an berichten wir über professionelle, engagierte und kreative Frauen in Berlin und Männer, die WIR gut finden. Der Künstler Christoph Schlingensief ist einer davon. Am 30.11.2013 wird seine Retrospektive in den KW Institute for Contemporary Art eröffnet. Einer der vielen Gründe, ihn heute unter der Rubrik „Berlin-WoMen“ zum Thema zu machen. Carola Muysers tut das gerne:

Christoph Schlingensief (24.10.1960-21.08.2010) ist ein weltbekannter Regisseur, Aktionskünstler, Autor und Bildermacher. Nach Filmen über Hitler, das Bottropper Geiseldrama, die 120 Tage von Sodom in den 1980er und frühen 1990er Jahren nahm sich der Berlin Wo/man in seinen Theater-, Opern- und Filminszenierungen die „deutschen“ Themen vor. Im Fokus standen die christliche Demokratie, die 1968er, das Reality TV, Asylanten und Klischees und Vorurteile gegenüber Behinderung, Krankheit und Tod. Schlingensief gründete die Partei Chance 2000, beteiligte sich an der Bundestagswahl und rief alle deutschen Arbeitslosen auf, das Urlaubsdomizil von Helmut Kohl beim kollektiven Bad im Wolfgangssee zu fluten. Seine Krebs-Erkrankung behandelte er wie alle seine Projekte. Offensiv beschäftigte er sich mit der eigenen Todesangst. Er löste jegliche künstlerische, mediale und institutionelle Grenzen auf, sie interessierten ihn schlichtweg nicht. Sein letztes Projekt, das Operndorf von Burkina Faso (Westafrika), hat er selbst nicht mehr durchführen können. Nun veranstalten die Berliner KW Institute for Contemporary Art eine Retrospektive. Zur Ausstellung gibt es einen Katalog und ein Rahmenprogramm. Kurator/innen sind Klaus Biesenbach, Anna-Catharina Gebbers und Susanne Pfeffer. Die Schlingensief Witwe Aino Laberenz (Nachlass Christoph Schlingensief) hat die künstlerische Beratung inne. Die Ausstellung wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes mit freundlicher Unterstützung von Volkswagen, der Rudolf Augstein Stiftung und der KW Freunde.

Christoph Schlingensief, Ausstellung,/Alle Orte, KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, D-10117 Berlin, Mi–Mo 12:00–19:00 Uhr, Do 12:00–21:00 Uhr, 6/4 €, 01.12.2013–19.01.2014, Eröffnung: 30.11.2013, 17:00–22:00 Uhr

Berlin-Woman über Christoph Schlingensief

Ein Gedanke zu „Berlin-WoMen: Christoph Schlingensief, Ausstellung/Alle Orte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.