Berlin-Woman schaut hin: 9 Fotograf/innen, 1 Model. Shooting Kitty Wild in der Galerie Carpentier, heute!

Berlin-Charlottenburg

Foto: ©Jan Sobotka
Kitty Wild, Foto: ©Jan Sobottka

Paris-Montparnasse in den frühen 1920er Jahren! Die Sängerin, Malerin und Schauspielerin Kiki de Montparnasse posiert für alle großen Künstler der Szene: Jean Cocteau, Fernand Leger, Chaim Soutine, Francis Picabia und vor allem für ihren Freund Man Ray. Kiki machte Kunstgeschichte! In ebendieser Tradition haben sich 9 Künstler/innen und Fotograf/innen mit der Berliner Tänzerin und dem Model Kitty Wild auseinandergesetzt. Vernissage mit Sommerfest ist heute, den 09.08.2013.

Der Fotograf Jan Sobottka entdeckte die Burleskentänzerin Kitty Wild vor 5 Jahren. Seitdem ist sie eines seiner inspirierendsten Modelle und Motiv der mittlerweile höchst umfangreichen Fotodokumentation „LUCY“ auf dem Fotoportal Catonbed. Aktuell zeigt Jan Sobottka zusammen mit Julija Goyd, Philipp Hille, Fay Nolan, Pepper, Wolfgang Petrick, Rio Schmidt, Benita Suchodrev und Ivan Toscanelli ein Kaleidoskop an fotografischen Sichtweisen auf die Tanzkünstlerin, der man eine große Schüchternheit nachsagt, wenn sie nicht gerade auf der Bühne oder vor der Kamera posiert.

SHOOTING KITTY, neun Fotograf/innen, ein Model, Carpentier Galerie, Raum für Kunst, Manfred Carpentier, Meinekestraße 13, 10719 Berlin, 030 54844494, 0173 6006041, Do, Fr 14:00-18:00 Uhr und nach Vereinbarung, 10.-31.08.2013, Vernissage Freitag, den 09.08.2013, 19:00 Uhr mit Sommerfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.