WE mit Berlin-Woman: Ein Besuch bei Anna Sydow im Jagdschloss Grunewald

die blaue Stunde

Bild: http://de.wikipedia.org
Bild: http://de.wikipedia.org

Heute radeln wir zum Jagdschloss Grunewald.  Und haben damit gleich einen Freizeittriathlon in der Tasche: eine Radtour durch die Stadt-, Park- und Waldlandschaft Berlins, ein Bad im Grunewaldsee und der Jagdschlossbesuch verbunden mit einem Spaziergang. Das Jagdschloss Grunewald war lange Jahre Herberge von Anna Sydow, der Geliebten von Kurfürst Joachim II., auch als „Weiße Frau“ der Hohenzollern bekannt.

Das Jagdschloss Grunewald ist der älteste erhaltene Schlossbau in Berlin. Es wurde 1542 von Kurfürst Joachim II. nach den Entwürfen von Caspar Theiß, Johann Arnold Nering und Martin Grünberg errichtet und von Friedrich I. mit weißer Fassade und Mansarddach zum Jagdschloss umgestaltet. Seit 1932 ist es ein Museum mit einer Gemäldesammlung. Für lange Jahre war das Schloss Herberge von Anna Sydow (1525-1575), der Geliebten von Kurfürst Joachim II. Im Volksmund bekannt als schöne Gießerin wurde die Ehefrau des Zeugmeisters und Geschützgießers Michael Dietrich zur „Weißen Frau“ der Hohenzollern. Mit dem Kurfürsten hatte sie 2 Kinder, darunter die später geadelte Magdalena von Brandenburg, Gräfin von Arneburg. Unmittelbar nach dem Tod des Geliebten wurde Anna Sydow 1571 bis zu ihrem eigenen Tod in der Zitadelle Spandau gefangen gehalten. Um die Mätresse ranken sich verschiedene Mythen. So soll sie Joachims Sohn, Johann Georg als Weiße Frau erschienen sein. Beim Umbau des Jagdschlosses entdeckte man ein eingemauertes weißes Skelett, das man beerdigte, um dem Spuk um Anna von Sydow ein Ende zu bereiten.

Tour: Das Jagdschloss Grunewald läßt sich gut über verschiedene Wege per Rad erreichen. Der See selbst eignet sich wunderbar für eine Umrundung zu Fuß und für ein erfrischendes Bad. Die Tour von Kreuzberg aus: Viktoriapark, Kreuzbergstraße, Monumentenstraße, Crellestraße, Hauptstraße, Dominikusstraße, durch den Volkspark Wilmersdorf-Schöneberg, Bundesallee, Südwestkorso, Wiesbadener Straße, Breite Straße, Hundekehlestraße, Hohenzollerndamm, Waldmeisterstraße auf den Eichhörnchensteig und dann direkt zum Schloss. Viel Vergnügen!

Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100, 14193 Berlin, April-Oktober Di-So 10:00-18:00 Uhr, 5/4 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.