Berlin-Woman entdeckt: Asa, Why can´t we be happy?

die sonnengelbblaue Stunde

Asa auf Berlin-WomanAsa, mit bürgerlichem Namen Bukola Elemide (*1982), ist eine französisch-nigerianische Sängerin und Songschreiberin. Sie wuchs in Nigeria auf und lebt in Paris. Ihr Name bedeutet „kleiner Falke“. Asa mixt Funk, Pop, Reggae, Jazz, Folk und Soul und kreiert einen verspielten Sound, den sie ihren elementaren Songtexten über Feelings, Life & Love unterlegt. Für ihr Debütalbum „Asa“ erhielt sie den „Prix Constantin“. 2011 wurde sie für den „French Music Awards“ nominiert. Wir haben euch den Song „Why can’t we be happy“ aus dem Album „Beautiful Imperfection“ ausgesucht, der uns ein wenig an The Roots „I put my seed…“ erinnert. Das Glück ist so einfach! Habt einen süßen Sonntag.

Whoke up early this morning. Whith a smile on my face.
Thought you were next to me. But then i see you walking away.
Something ain’t right this morning. Is it a sign he’s leaving me.
So i call on a friend. Who might know better than me.

She says: You worry much about things you don’t understand.
But don’t give up, if it doesn’t go with the plan.
Why not have some fun. While you’re still young and still ok.
Cos‘ life is short. Do what you can today today.

Why can’t we be happy? …

What is life about. Did nobody tell you.
The reason why i ask. I can see you’re so confused.
You worry much about things you cannot see.
You have it all, with your money you still complain.
Why not live this life. While you’re still young and still ok.
Cos‘ life is short. Do what you can today today.

Tell me why can’t we be happy?

Tell me why can’t we loving?

Tell me why can’t we smiling?

Why, why, why, why?

Why can’t we be happy auf Youtube

Asa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.