Berlin Women: Girls´Day – Mädchen-Zukunftstag

Girls´Day

Girls´ Day 2013 auf Berlin-Woman

Heute, Donnerstag den 25.04.2013, ist der Aktionstag  „Girls´Day“. Seit 2000, bietet der „Mädchen-Zukunftstag“ den Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in die Bereiche Handwerk, Naturwissenschaften, Technik und IT. Dazu öffnen im ganzen Land Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Vereine ihre Türen. Der „Girls´Day“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus EU-Mitteln gefördert. Gabi Helmchen vom Berlin-Woman-Team informiert:

Mittlerweile haben sich der Girls´Day bzw. adäquate Aktionstage in 13 europäischen Ländern etabliert. Neben Deutschland beteiligen sich  Luxemburg, die NL, Österreich, Tschechien, Belgien, der Kosovo, Polen, Spanien, Italien, die Schweiz, Ungarn, Estland und Liechtenstein.  Grenzüberschreitende Aktionen finden mit Österreich, Luxemburg, Belgien, Polen, Tschechien und der Schweiz und seit 2012 auch mit Kirgisien statt. Hierzulande nehmen diesmal 106.831 Mädchen an 8.967 Veranstaltungen teil, in Berlin sind es 7.449 Mädchen und 449 Veranstaltungen. Und die Erfolgsquote ist hoch: 35 % der Teilnehmerinnen der Girls´Days wollen zukünftig ein Praktikum oder eine Ausbildung im jeweils von ihnen besuchten Unternehmen machen. Dieses Evaluationsergebnis belegt, dass Aktionstage, wie der Girls´Day rollenspezifisches Denken und Handeln durchbrechen kann.

Girls, auf in die technischen, informationstechnischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Berufe! Dazu wünscht euch Berlin-Woman „Happy Girls´Day“. Und versprochen, 2014 sind wir mit dabei.

Girls’Day

Girls’Day, Berlinveranstaltungen

Ein Gedanke zu „Berlin Women: Girls´Day – Mädchen-Zukunftstag

  1. I have been exploring for a bit for any high quality articles or weblog posts in this kind of area. Exploring in Yahoo I ultimately stumbled upon this website. Thankyou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.