Ankündigung auf Berlin-Woman: „Die Auserwählten. Ein Sommer im Ferienlager Orlionok“, Fotos und Lesung am 21.03.2013

Berlin-Kreuzberg

Anita Back, Strandtag, 2012
Anita Back, Strandtag, 2012

„Orlionok“ heisst „der kleine Adler“. Es ist der Name des größten und berühmtesten russischen Kinderferienheims an der Schwarzmeerküste. Seit seiner Gründung haben hier 800.000 Kinder und Jugendliche ihre Ferien verbracht. Als neue Kaderschmiede sorgt es für eine Renaissance des sowjetischen Mottos „Das Beste gibt man den Kindern“. Und alle Kinder wollen nach Orlionok! Die Fotografin Anita Back und die Autorin Katja Petrowskaja haben den vielfältigen wie zwiespältigen Ort besucht und in Fotos und Texten festgehalten. Morgen abend stellen sie ihre Arbeiten zum Projekt „Die Auserwählten. Ein Sommer im Ferienlager Orlionok“ in der BG „Komet“ bei Berlin-Woman vor und laden dazu herzlich ein:

Die Auserwählten. Ein Sommer im Ferienlager von Orlionok

Anita Back (Fotos), Katja Petrowskaja (Essay), Carola Muysers (Moderation)

Donnerstag, den 21.03.2013, 19:30 Uhr

B/G „Komet“, (Agentur „Bees & Butterflies“) Prinzenstr. 7, 10969 Berlin-Kreuzberg, am UBahnhalt Prinzenstr., Pinkfassade, U1 oder Bus 140

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung unterstützt, Veranstalter ist der „Neue Berliner Salon“ (Nr. 46), die Salonteilnahme ist kostenlos, um Anmeldung unter m@berlin-woman.de und 030 31568803 wird gebeten.

Die Ausstellung „Die Auserwählten“ ist bis zum 25.04.2013 im BG Komet zu sehen. Besichtigungen unter 03031568803

Bildstrecke und mehr auf Berlin-Woman

Ein Gedanke zu „Ankündigung auf Berlin-Woman: „Die Auserwählten. Ein Sommer im Ferienlager Orlionok“, Fotos und Lesung am 21.03.2013

  1. Hey there I am so delighted I found your blog. I would just like to say kudos for a remarkable post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to browse it all at the minute but I have book-marked it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the excellent job.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.