Berlin-Women: Paulina Garcia

Berlin-Women

„Alternde Schauspielerinnen, die dick sind und nicht in das Schema der Hollywood Schönheit oder dem Schönheitsideal der Filmindustrie passen, haben es schwer“, kommentierte Paulina Garcia ihre Preisverleihung am vergangenen Samstag. Die 52jährige Chilenin hat auf der Berlin Berlinale 2013 den Silbernen Bären als Beste Schauspielerin gewonnen. In der Tragikomödie von Sebastián Lelio spielt sie eine Frau Ende 50, die noch einmal das Leben und die Liebe auskostet und glanzvoll darin scheitert. Hier erfahrt ihr mehr über Paulina Garcia.

Paulina Garcia (*1960 in Santiago de Chile) studierte Schauspiel, Theaterregie und Dramaturgie an der kath. Universität in Santiago. 1983 begann sie ihre Karriere als Bühnendarstellerin und gewann gleich mit der ersten Rolle in „Wo ist Jeanette?“ von Paco Rivano den Apes Award als beste Schauspielerin. Seitdem hat sie in 20 Produktionen, darunter, Schlechte Liebe von Inés Margarit Stranger, Onkel Wanja von Tschechow und die Troerinnen von Euripides mitgewirkt. Sie führte Regie bei „der schwarze Kontinent“ von Marco A dela Parra und wurde damit 1996 erneut für den Apes Award nominiert. 2002 erhielt Paulina Garcia das Anden Foundation Stipendium, um das Thema „häusliche Gewalt“ zu erforschen, das sie dann in den Produktionen „Stranger to love“ und „Fragile“ verarbeitete. Die Gewinnerin des Silbernen Bären ist Dozentin und Leiterin der Theaterschule der Staatl. Universität von Chile, des Theaters Fernando González, der Uniacc und der UNIACC. 2003 erhielt sie den Preis als Beste Schauspielerin in „Drei Nächte an einem Samstag“ von Joaquin Eyzaguirre. 2004 brachte sie das Stück „Herz Sehnen“ von Caryl Churchill auf die Bühne und spielte u.a. in „Innocence“ von Dea Loher und „im Blut“ von Susan Lori Parks. Für den letzten Film wurde sie ebenfalls nomiert.

Berlin-Woman gratuliert!

Gloria auf Berlin-Woman

Die Berlinale 2013 auf Berlin-Woman

Ein Gedanke zu „Berlin-Women: Paulina Garcia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.