Ausschreibung auf Berlin-Woman: der Darboven-IDEE Förderpreis für Gründerinnen mit Migrationshintergrund 2013

kreative Unternehmerinnen

JJDARBOVEN_logo_RGBSeit 1997 zeichnet der Hamburger Kaffeeunternehmer Albert Darboven alle 2 Jahre Frauen mit einer wegweisenden Geschäftsidee aus. Der IDEE-Förderpreis will das unternehmerische Potenzial von Gründerinnen stärken und die Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland fördern. Der Preis geht an sozial engagierte Unternehmerinnen mit einer ausgezeichneten, erfolgversprechenden Geschäftsidee und einer vorbildlichen Mitarbeiterpolitik.

Mit dem IDEE-Förderpreis möchte er auf die vielen kompetenten weiblichen Gründerpersönlichkeiten in Deutschland aufmerksam machen, so Albert Darboven, Inhaber und Geschäftsführer des Hamburger Kaffeeunternehmens J.J.Darboven. 2013 gilt der Preis Existenzgründerinnen mit Migrationshintergrund und einem sozialen Tätigkeitsfeld. Seid ihr Jungunternehmerinnen und nicht länger als 3 Jahre im Geschäft? Dann lädt euch das Unternehmen JJ.Darboven herzlich zur Bewerbung ein. 3 der überzeugendsten Geschäftsideen werden ausgezeichnet. Der 1. Preis ist mit 50.000 €, der 2. Preis mit 10.000 € und der 3. Preis mit 5.000 € dotiert. Die Preisverleihung findet im November 2013 in Hamburg statt. In diesem Jahr gibt es zum 1. Mal ein Publikums-Voting. Die Jurymitglieder sind Dr. Henning Voscherau, Prof. Dr. Rolf Eggert, Dr. Willi Hausmann, Norbert Leopoldseder, Dr. Anita Plantikow, Prof. Dr. Dr. Volker Schaub und Michaela Nachtrab. Die Gewinnerin des Darboven IDEE-Förderpreises 2011, Michaela Nachtrab, ist Inhaberin des Unternehmens VerbaVoice, das Hörgeschädigten eine web-basierte optimierte Teilhabe am alltäglichen Leben ermöglicht.

Einsendeschluss für die Bewerbungen: 31.07.2013

IDEE Kaffee-Förderpreis

Bewerbungsunterlagen

Schriftliche Bewerbungsunterlagen auch unter: segmenta pr, Ute Lund, Feldbrunnenstraße 52, 20148 Hamburg, 040/44 11 30-24, Fax 040/45 97 22, ifp@segmenta.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.