Aufruf zum Crowdfunding: DOPPELLEBEN – ein Dokumentarfilmprojekt braucht Unterstützung!

Charity

Plakatentwurf zu DOPPELLEBEN

Frauen mit HIV/AIDS sind in unserer Gesellschaft immer noch diskriminiert. Von daher halten sie ihre Erkrankung geheim, wie Lena, die seit 25 Jahren mit der Krankheit lebt. Lena ist die Protagonistin des Dokumentarfilms „DOPPELLEBEN“, der zur Fertigstellung eure Unterstützung braucht. Die Regisseurinnen Susanne Ullerich und Melanie Berke haben auf der Plattform „Indiegogo“ ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Gabi Helmchen vom Berlin-Woman-Team berichtet:

Lena hat eine 24jährige gesunde Tochter, ist allein erziehend und Frührentnerin. Außer einigen Verwandten und engen Freunden weiß niemand von ihrer richtigen Krankheit, offiziell hat die HIV-Erkrankte Krebs. Lenas bewegte Biografie, ihr Talent zum Erzählen und ihre Lebensfreude haben die Regisseurinnen Susanne Ullerich und Melanie Berke dazu bewogen, einen Dokumentarfilm über sie zu drehen. Der Film soll als Aufklärung in Schulen und im Fernsehen gezeigt werden. Unterstützung gab es bisher von der Stiftung Familienherz. Doch nun fehlen die Mittel, um die Postproduktion von DOPPELLEBEN abzuschließen. Deshalb rufen Susanne und Melanie zum Crowdfunding mit dem Traumziel: 6,500 $, auf. Ihre Crowdfunding-Plattform ist Indiegogo, auf der ihr bis Mitte Februar 2013 kleinere und größere Summen spenden könnt. Als Gegengabe gibt es T-Shirts, Taschen, DVDs und die Einladung zur Premierenfeier. Jede Unterstützung ist willkommen, so auch die Verbreitung dieses Aufrufes. Berlin-Woman hat bereits gespendet. Eine Direktüberweisung auf das unten genannte Spendenkonto des Vereins „DOPPELLEBEN“ ist ebenfalls möglich.

Gabi Helmchen drückt die Daumen!

Spendenkonto: DOPPELLEBEN – Frauen mit HIV/Aids e.V., Deutsche Bank, Kontonummer: 207 07 12, BLZ: 100 700 24

VEREIN: DOPPELLEBEN – FRAUEN MIT HIV/ AIDS e.V., DOUBLE LIFE: ASSOCIATION & FILM (Working title) – WOMEN WITH HIV/ AIDS, Stargarderstrasse 65/66, 10437 Berlin/ Germany, Info: Susanne Ullerich, +49 (0)30 – (0) 176 – 611 66 929, infodoppelleben@gmx.de

Crowdfunding on INDIEGOGO

2 Gedanken zu „Aufruf zum Crowdfunding: DOPPELLEBEN – ein Dokumentarfilmprojekt braucht Unterstützung!

  1. Pingback: Philomena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.