Kreative Unternehmer/innen: twago – Selbstständigkeit im digitalen Zeitalter

kreative Unternehmer/innen

FreiberuflerIn zu sein, ist heute Usus. Doch wer das Freelancing nur darauf reduziert, mit Laptop und Latte Macchiato im Café zu sitzen und lässig an Projekten zu arbeiten, der- oder diejenige irrt. Die Selbstständigkeit muß gut überlegt sein, eine umfangreiche Recherche ist unumgänglich. Das Web bietet da allerhand Informationsportale und -foren. Die freie Autorin und HU-Studentin Nadine Opitz empfiehlt twago:


Ein großer Knackpunkt für FreelancerInnen ist die Auftragsgewinnung. Die Suche nach geeigneten Projekten kann sehr zeitaufwendig werden, und Zeit ist bekanntermaßen Geld. Das hat sich das Berliner Start-up twago zum Thema gemacht. Hier werden beide Parteien zusammengeführt: AuftraggeberInnen und FreelancerInnen. Die Registrierung ist kostenfrei, man kann sich bequem alle Projekte anschauen und sich auf die jeweilige Ausschreibung bewerben. Die Bezahlung läuft komplett über twago. Damit fällt das weit verbreitete Problem ausstehender Rechnungen hier nicht an. Egal ob man als ÜbersetzerIn, TexterIn oder GrafikdesignerIn tätig ist oder selbst nach einer ExpertIn für ein Firmenprojekt sucht; auf twago wird man fündig. Das Tolle ist die internationale Zusammenarbeit, problemlos finden hier GeschäftspartnerInnen aus aller Welt zusammen. twago weist mittlerweile 160.000 Service-AnbieterInnen aus 177 Ländern auf und ist damit die größte europäische Freelancer-Plattform. twago steht für „TeamWork Across Global Offices“.
Die Autorin: Nadine Opitz studiert Englisch und Ägyptologie an der HU Berlin und arbeitet derzeit als freie Autorin bei twago.

News von Twago

Ein Gedanke zu „Kreative Unternehmer/innen: twago – Selbstständigkeit im digitalen Zeitalter

  1. I truly appreciate this post. I have been looking everywhere for this! Thank goodness I found it on Bing. You have made my day! Thank you again!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.