Ausschreibung: Kosmopolita, der interkulturelle Preis für Frauen und Mädchen

Berlin-Tempelhof-Schöneberg

Seid ihr interkulturell engagiert, habt ihr ein Projekt, das die Vielfalt thematisiert und seid ihr in Berlin Tempelhof-Schöneberg gemeldet? Der Preis „Kosmopolita“ vom Bezirk Berlin-Tempelhof-Schöneberg richtet sich an Frauen, Mädchen, Gruppen und Organisationen mit genannter Ausrichtung.  Das Engagement schließt den unternehmerisch-künstlerisch-kreativen Bereich mit ein. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert. Bis zum 30.09.2012 könnt ihr euch bewerben.  

Das interkulturelle Bewußtsein und das Denken und Handeln für die Vielfalt werden zunehmend wichtiger. Das möchte der Bezirk Berlin Tempelhof-Schöneberg mit dem Preis „Kosmopolita“ unterstreichen.  Bewerben können sich Einzelpersonen(Mädchen und Frauen), Träger, Organisationen, Vereine, Verbände, Bürgerinitiativen, Projekte, Schulen, Unternehmen und Betriebe. Der Preis wird am 17.10.2012 von der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, der Integrationsbeauftragten Gabriele Gün Tank und Radyo Metropol FM verliehen.  Das Preisgeld beträgt 1.000 €. Als Schirmherrin funigert Bundestagspräsidentin a.D. Rita Süssmuth. Bewerbungen bis zum 30.09.2012 möglich!

Kosmopolia, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Integrationsbeauftragte Gabriele Gün Tank, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin, 030 902776263, integrationsbeauftragte@ba-ts.berlin.de

bis 30.09.2012!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.