Berlin-Helvetia-Woman, No.5: Pipilotti Rist

Berlin-Helvetia-Woman

Anlässlich der aktuellen Ausstellung „Innovationen in der Schweizer Kunst“, die Berlin-Woman mitkuratiert hat, gibt es eine Sonderserie über die Protagonistinnen.  Alle beteiligten Künstlerinnen haben einen Berlin-Schweiz-Bezug. Heute ist es Pipilotti Rist:

Pipilotti Rist, Elisabeth Charlotte Rist (* 1962) ist eine Hauptvertreterin der Videokunst. Rist studiert 1982-1986 Gebrauchs-, Illustrations- und Fotografik an der „Hochschule für Angewandte Kunst in Wien“ und 1986-1988  Audiovisuelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Video an der „Schule für Gestaltung“ in Basel. In dieser Zeit entstehen erste Super-8-Filme mit Motiven zur Geschlechterdifferenz. Anschließend arbeitet sie als freiberufliche Computergrafikerin für industrielle Videostudios. 1988-1994 ist Pipilotti Rist Mitglied der Musikband und Performance-Gruppe „Les Reines Prochaines“.  Sie bezieht die eigene Musik in ihre Videoproduktion mit ein, deren Choreographie von farblichen und visuellen Verfremdungseffekten bestimmt ist. 1997 tritt sie die künstlerische Leitung der Schweizer Landesausstellung „Expo 02“ an, die sie jedoch nach 14 Monaten niederlegt. Pipilotti Rist ist mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und auf Ausstellungen in der ganzen Welt vertreten. Ihre Videoinstallationen werden an exponierten Orten gezeigt. 2002 lehrt sie auf Einladung des Künstlers Paul Mc Carthy an der „University of California“ in Los Angeles, 2003 hat sie eine Gastprofessur an der Universität der Künste Berlin inne. 2005-2009 entsteht der 1. Spielfilm „Pepperminta“.

Innovationen in der Kunst der Schweiz. Zum 100. Todestag von Clara von Rappard. Clara von Rappard, Marianne von Werefkin, Meret Oppenheim, Leiko Ikemura, Pipilotti Rist, Kunsthaus Interlaken, Jungfraustr. 55, CH-3800 Interlaken, Mi-Sa 15:00-18:00 Uhr, So 11:00-17:00 Uhr, Vernissage 16.06.2012, 17:00 Uhr, Einführung: Dr. Carola Muysers, Musik: „duelles“, 16.06.-19.08.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.