Sonntag auf Berlin-Woman: Eisbären und JollyFlowers

Die blaue Stunde

Orange Fire, JollyFlowers, Foto: Jolly Flowers

Am Sonntag gibt´s auf Berlin-Woman immer etwas Besinnliches: Texte, Gedichte, Träumereien.  In der „blauen Stunde“ dreht sich alles um Liebe. Sie ist, wie heute zum Thema Eisbären und JollyFlowers, mit Marketing verbunden. Denn „Lovestore“ von Berlin-Woman wirbt ANDERS!

Der Winter in Alaska ist hart: – 40° und wenig Helligkeit. Sie ist die erste auf der biologischen Survey-Station. Das liebt sie: Allein mit dem Motorschlitten hinaus auf die zugefrorene Prudhoe Bay und mit der Infrarotkamera Ausschau nach den Eisbären halten. Die Männchen sind auf Robbenjagd, die Weibchen graben für sich und die Jungen eine Schneehöhle. Dann kommt der Helikopterpilot. Sie fliegen über das Eismeer. „Flieg tiefer“, sagt sie, „da ist was“. Tatsächlich, eine Eisbärenhöhle. Sie setzen ab und nähern sich. Da ist die Bärin. Sie zücken ihre Betäubungspistolen, schießen und legen dem Tier einen Peilsender an. So ist es vor den Eiswegen mit den großen Öltransportern geschützt. Außerdem kann man seine Flucht vor dem schwindenden Packeis beobachten. „Sie sind Geschöpfe der Kälte“, meint sie und lächelt. Das ist sie auch. Schweigend machen sie ihre Arbeit, insgesamt markieren sie 50 Eisbären. Manchmal treffen sich ihre Blicke. „Er ist 15 Jahre jünger“, denkt sie und wendet sich wieder der Arbeit zu. Dann muss er zur nächsten Station. Wieder fährt sie mit dem Motorschlitten aufs Eis hinaus, ein Gefühlt der Einsamkeit steigt in ihr auf. Eine Woche später bringt der Versorgungsschlitten eine Schachtel. Ein Strauß JollyFlowers ist auf Seidenpapier gebettet, mit leichtem Rauhreif auf den Blättern. Unter dem Strauß entdeckt sie 12 JollyFlowers-Gutscheine und eine Karte: „Bis ich wiederkomme“.

JollyFlowers worldwide flower delivery

Warum JollyFlowers

Berlin-Woman, Lovestore

MP

Ein Gedanke zu „Sonntag auf Berlin-Woman: Eisbären und JollyFlowers

  1. Pingback: bulk sydney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.