Berlin-Women: Seeräuber-Jenny

World-Women

Die Piratin Anne Bonny, Originalstich: National Maritim Museum London

Aus aktuellem Anlass stellen wir heute die Seeräuber-Jenny als Berlin-Woman vor. Denn die Jungpiraten haben eine Brandbrief an ihre Partei gerichtet. Er wendet sich gegen diskrimierende Äußerungen versus Frauen und Ausländer in der Partei.

Die Seeräuber-Jenny ist eine der bekanntesten Figuren aus der „Dreigroschenoper“ von Elisabeth Hauptmann/Kurt Weill/Bertold Brecht. Als Ex-Geliebte des Protagonisten Mackie Messer schwört sie Rache. Ihr gleichnamiger Song stammt aus der Oper, die am 31.08.1928 am Berliner Schiffbauer Damm uraufgeführt und zum erfolgreichsten deutschen Bühnenstück des 20. Jahrhunderts wurde. Die „Dreigroschenoper“ lehnt sich an die Bettleroper von John Gay an. Thema ist u.a. die ironische Kapitalisierung des Bettelns: „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“. Die englische Vorlage hatte bereits 1728 ihr Debüt und war die direkte Inspiration zum Hit der Spelunken-JennyJenny lebt in einem Hurenhaus und träumt von ihrer Befreiung. Ein Piratenschiff mit 8 Segeln und 50 Kanonen würde die Stadt belagern. Jenny wäre die Auserwählte, dürfte über das Schicksal ihrer Anwohner entscheiden, ließe die meisten grausam köpfen und würde dann als Königin der Piraten mit dem Schiff entschwinden. Eine Parabel auf die Folgen gesellschaftlicher und sexueller Diskriminierung! Der Song existiert in vielen Coverversionen, so von den Dresden Dolls, Marianne Faithfull, Nina Simone, Ute Lemper, und Marc Almond. Neben zahllosen Theaterinszenierungen wurde die Dreigroschenoper auch vielfach verfilmt und als Hörspiel ausgestrahlt. 1996 entwarf Vivienne Westwood die Kostüme für eine Aufführung am Wiener Burgtheater, 2006 inszenierte Klaus Maria Brandauer die „Dreigroschenoper“ am Berliner Admiralspalast.

Text: Das Lied der Seeräuber-Jenny

Video: Originalbesetzung Lotte Lenya, 1931

Brandbrief der Jungpiraten zur Diskriminierung von Frauen und Ausländern in der Piratenpartei

3 Gedanken zu „Berlin-Women: Seeräuber-Jenny

  1. Interessantes und brisantes Thema, super umgesetzt, tolle links. Danke Berlin-Woman!
    Schönen Gruß aus Bremen von
    Heike Mühldorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.