Berlin-Women: Sharon Adler

Berlin-Women

Foto: © Aurélia Vartanian

Sharon Adler (*1962) ist Fotografin, Moderatorin, Herausgeberin und Chefredakteuerin des Online-Magazins für FrauenAVIVA“. Die Tochter einer jüdischen Familie wurde in Berlin geboren und wuchs in Holland und in NRW auf. Sie schätzt die jüdische Kultur, die sich für die Gemeinschaft, ein lebenslanges Lernen und eine Alltags- und Festgestaltung stark macht. Sharon Adler lernte die Fotografie von der Pike auf, zuerst das Porträtfotografieren und dann die großformatige Werbe- und Industriefotografie. Bis heute kann man(n) sie auf großen Events antreffen, wie sie dezent und professionell ihre Kampagnenfotos schießt. Ihr Haupt-Business aber ist das vielseitige, überregionale Online-Magazin für Frauen „AVIVA“, das sie vor 12 Jahren ins Leben gerufen hat. „AVIVAinformiert täglich über Politik, Gesellschaft, Kultur und jüdisches Leben. Neben dem Erscheinungsbild, das auf höchst angenehme Weise einem Print-Medium gleicht, und einem ebensolchen Werbekonzept bietet „AVIVA“ eine Vielfalt an Frauenthemen. Für ihr unermüdliches feministisches Engagement erhält Sharon Adler den Berliner Frauenpreis 2012.

  • Verleihung des Berliner Frauenpreises an Sharon Adler, heute, Donnerstag den 08.03.2012, 18:00 Uhr im Großen Saal im Roten Rathaus, Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin

Berlin-Woman gratuliert herzlich und ist vor Ort! Ein Interview mit der Preisträgerin folgt in Kürze.

AVIVA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.