The Olga Show: Classic on the Bahnsteig

kreative Unternehmerinnen

Wer an der Friedrichstraße in Berlin-Mitte seine U-Bahn verpasst, hat einen triftigen Grund. Denn dort spielt Olga Kholodnaia (*1991) Geige und löst die Grenzen zwischen Rock und Klassik mal eben so auf:

Die Tochter von zwei russischen Software-Entwicklern ist seit 2011 in Berlin. Am liebsten tritt sie vor offenem Publikum, in Clubs und draußen in der Stadt auf. Dort bietet sie ihre selbstarrangierten Coverstücke aus Klassik, Pop und Rock solo und mit Louptechnik dar, die ihre Sequenzen im Echo wiedergeben. Oder aber sie spielt mit einem Drummer, Hiphop-Künstlern und DJs. Seit dem 4. Lebensjahr spielt sie Geige. Mit 12 kam sie auf das Richard-Strauss-Konservatorium in München, wo sie 2008 ihren Abschluss machte. Mit 15 hatte sie ihr eigenes Trio und machte bereits Studioaufnahmen. Sie spielte mit dem philharmonischen Jugendorchester München und unternahm eigene Musikreisen durch England und Schottland, Russland, Georgien, in die Türkei, Bulgarien, Azerbayan und Chile. 2006 trat sie beim World Cup Opening mit Tony Braxton und Ill Divo auf, seit 2010 spielt sie mit Nizza Thobi. 2011 gründete sie ihr eigenes Label „The Olga Show„, unter dem sie musiziert, komponiert und malt. Eine virtuose Grenzgängerin, die alle Gäste auf der Büroeröffnung von Berlin-Woman verzauberte.  Olga Kholodnaia kann man(n) buchen, ihre CD ist für 15 € direkt bei ihr erhältlich.

The Olga Show

Olga Kholodnaia auf Facebook

Olga Kholodnaia spielt Eminem

2 Gedanken zu „The Olga Show: Classic on the Bahnsteig

  1. Ich find es total schön diesen Artikel 4 Jahre später zu lesen ! Ich habe mittlerweile 2 neue Alben , eine DVD, war mit Olga Show in Argentinien, China , Italien , Russland, habe ausserdem 9 Monate in Paris gelebt . Dazu habe ich geheiratet , habe mir eine kleine Wohnung gekauft und habe zwei süsse Söhne . Jetzt bin ich wieder in Berlin und arbeite an der dritten CD von Olga Show . Am 18.6.16 gibt es 3 grosse Konzerte von Olga Show in Berlin http://www.olgashow.com und für 2017 ist eine US tour geplant. Ich möchte mich von ganzem Herzen für die Unterstützung von Berlin-Woman.de bedanken. Denn mit Menschen die an einen glauben ist jeder Schritt ein Sprung !

  2. Hallo Carola, hin und wieder muß ich Dir mal schreiben.
    Du siehst, Deine Artikel werden gelesen. So hast Du mir schon viel Wissen über Frauenthemen vermittelt. Ich bin sehr angetan, was Du so alles recheriert hast, und wieviel Du schreibst.
    DANKE und weiter so !
    Ich wünsche Dir ganz viele Leser.
    P. S. hattest Du den Hinweis von mir gelesen,? von Frau Monika Bienert.
    liebe Grüße auf bald mal
    Lilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.