Ausschreibung: UdK-Preis für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft 2012

kreative Unternehmerinnen

Kunst und Wissenschaft rücken immer mehr zusammen. Das betrifft vor allem ihre kreativen Prozesse, die neue Synergien und neue Spannungsfelder entstehen lassen.

Diesem Themenkomplex ist der UdK-Preis für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft gewidmet. Er wird zum 2. Mal von der Universität der Künste Berlin ausgelobt. Der mit 7.500 € dotierte Preis wendet sich an Künstler/innen und Wissenschaftler/innen aller Sparten, die sich zwischen den Künsten, den Wissenschaften bzw. den Künsten und Wissenschaften bewegen. Teilnahme berechtigt sind Einzelpersonen und Gruppen, ausgeschlossen sind Mitarbeiter/innen der UdK Berlin und Studierende der UdK und anderer Hochschulen/Universitäten. Bei dem Preis handelt sich um den ehemaligen Karl-Hofer-Preis. 2010 ging er an das Künstler-Duo „in the fields“ (Nicole Heidtke und Stefan Baumberger) und ihre Arbeit „ink“. In der Jury sitzen der UdK-Präsident, der Kommissionsvorsitzende für künstlerische und wissenschaftliche Vorhaben an der UdK Wolfgang Knapp, der Sprecher der Graduiertenschule der UdK Berlin Axel Kufus und vier externe Juror/innen. Die Preisverleihung findet am 13. Juli 2012 im Rahmen des Rundgangs der UdK Berlin statt. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2012.

UdK-Preis für interdiszplinäre Kunst und Wissenschaft 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.