Wenn Frauen lesen oder MISS READ: Künstlerbücher 25.-27.11.2011

Berlin-Mitte

MISS READ ist eine Kooperation mit STADT LAND BUCH. Von heute, den 25.11. bis Sonntag, den 27.11.2011 veranstaltet sie mit den KW Institute for Contemporary Art ein Festival zum Thema Künstlerbücher.

Zum 3. Mal lädt MISS READ internationale Verleger/innen und Künstler/innen zu einer Ausstellung ihrer Künstlerbücher in den KW Institute for Contemporary Art in Berlin ein. Dort sind 80 der spannendsten und innovativsten Bücher zu entdecken und Frau kann direkt vor Ort die Verleger/innen und Urheber/innen kontaktieren. Mit von der Partie sind u.a. die Verlegerinnen: Anita Di Bianco (New York/Berlin), Sara MacKillop (London), Verlag Silke Schreiber (München), Wiens Verlag, c/o Wien Lukatsch (Berlin). Als eigenständige Kunstform offeriert das Künstlerbuch eine Vielfalt an Möglichkeiten des ästhetischen, politischen und öffentlichen Ausdrucks.  Die Veranstaltung wird von einem Programm mit Poetry-Gesprächen, Vorträgen, Performance-Lectures, Lesungen und Open Mike begleitet. Es gibt auch ein schönes Kinderprogramm und am Sonntag was zum „Selberbasteln„.

MISS READ, Eröffnungparty im Café Bravo, 25.11.2011, 21:00-24:00 Uhr. Festival 25.–27.11.2011, Fr, 25.11.2011, Sa, 26.11.2011, 15:00–21:00 Uhr, So, 27.11.2011, 12:00–19:00 Uhr, KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, D-10117 Berlin, Eintritt frei

3 Gedanken zu „Wenn Frauen lesen oder MISS READ: Künstlerbücher 25.-27.11.2011

  1. Ich war gestern auf der Eröffnungsparty. Wein in Plastikbechern für 4 €, die Ausstellung war nicht zugänglich und die peoples standen nur rum. Total uncool. Berlin-Woman ist dann wieder nach Hause gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.