Berlin-Women: Barbara Yelin

Berlin-Women

Barbara Yelin (*1977) ist Comic-Zeichnerin und Illustratorin. 2004 machte sie mit Auszeichnung ihr Diplom in Illustration an der HAW Hamburg. Aktuell lehrt sie als Gastprofessorin für Comics und Graphic Novels an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Sie hat eine tägliche Comic-Kolumne in der Frankfurter Rundschau über die rothaarige Rieke mit ihrem Macho-Kühlschrank, dem Professorenvogel, dem Grübelmonster u.a. Regelmäßig stellt sie mit der Gruppe „Spring“ in der Galerie  HintercontiVorwerkstift (HH) und der Galerie Neurotitan (Berlin) aus und hatte bereits zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland. Barbara Yelin wurde 2010 für den Max-und-Moritz-Preis nominiert, erhielt den Sondermann Newcomer Preis auf der Frankfurter Buchmesse, den Sonderpreis “Die Kunst des SPIEGEL” und den Förderpreis der Hans-Meid-Stiftung für Illustration, Hamburg. Sie ist Gastkünstlerin im Goetheinstitut Kairo. Gemeinsam mit ägyptischen Comic-Zeichnern arbeitet sie an „Revolutionscomics“ und beweist damit, wie sehr sich der Comic als Medium der dokumentarischen Berichterstattung eignet. Ihr fantastisch gezeichneter Comic-Blog vom letzten Ägypten-Aufenthalt im Herbst 2011 führt uns ein Land im Auf- und Umbruch mit Demonstrationen, Festnahmen, Militärkontrollen, terroristischen Aktionen u.a. vor Augen. Er ist ein politisch-historisches Dokument feinster Güte! Barbara Yelin lebt und arbeitet in Berlin. Aktuelle Ausstellung:

  • Barbara Yelin, Licht im Graphit, Galerie Ida Illuster, Sophienstr. 32, 10178 Berlin, Mi, Sa 11:00-18:00 Uhr, Do, Fr 12:00-20:00 Uhr, 03.12.2011-28.01.2012

Tagebuch: ägyptischer Frühling 2011

Barbara Yelin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.