Berlin-Women: Sheryl Sandberg

World-Women

The Zucker-Nerd and his "Mum", Foto: Faz-Blog

Neu! Berlin-Woman schaut über Berlin hinaus. Zu gegebenen Anlässen stellen wir hier Frauen vor, die die Welt bewegen, die World-Women.

Weihnachten 2007: Little Marc Zuckerberg (* 1983, facebook) und Sheryl Sandberg (*1969, Google) lernen sich auf einer Feier kennen.  Im März 2008 steigt die erfahrene Businessfrau bei facebook ein. Seitdem steigen die Zahlen! Sheryl Sandberg hat Wirtschaftswissenschaften in Havard studiert, sie wurde Weltbank-Assistentin des US-Finanzministers Laurence Summers, dann seine Stabschefin in Washington. 2001 engagierte sie Google, wo sie das Anzeigengeschäft und einen Millionendeal mit AOL managte.  Little Marc Zuckerberg holte sie zum Aufräumen bei facebook. Das tat die zweifache Mutter, sie etablierte die unaufdringliche Anzeigenwerbung und trug wesentlich dazu bei, dass die facebook-Mitarbeiter von 130 auf 2.500 stiegen. Sandberg, die nicht unumstritten ist, votiert gegen die Frauenquote. Sie plädiert dafür, sich keine extra Business-Identität zuzulegen, sondern sich mit Leib und Seele in die Arbeit einzubringen. Frauen fordert sie auf, mehr Verantwortung für die eigene Position zu tragen und sich stets neuen Herausforderungen zu stellen. Wir müssen lernen, wie die Männer das Wunschgehalt auszuhandeln. Und sie fragt uns: Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest? Dann tue genau das!

Sheryl Sandberg, TED-Talk 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.