LebensArt mit Berlin-Woman: Pflaumen im Speckmantel vom Stadtäffchen

kreative Unternehmerinnen

Das Stadtäffchen, das wegen ALG nicht so gut betucht ist, lässt sich deshalb nicht unterkriegen. Im Gegenteil, es hört auf Peter Fox, den größten Stadtaffen von Berlin.

Heute ist´s  der Hit „Schüttel deinen Speck„. Stadtäffchen lacht sich einen Ast, wenn der große Peter singt: „Mama, zeig mir dein Gepäck. Baby, komm schüttel Bug und Heck. Perle, dein Tisch ist gut gedeckt. Schüttel deinen Speck, schüttel deinen Speck …“ Passend dazu hat das Stadtäffchen ein Rezept für Speckpflaumen entdeckt, das für die leidenschaftlich besungenen Speckröllchen sorgt. Und so geht´s: Das Stadtäffchen nimmt 10 Scheiben Speck und 20 große saftige Trockenpflaumen (Bio) ohne Steine und 3 EL Sonnenblumenöl. Die Frühstücksspeckscheiben halbiert es quer und umwickelt je eine Trockenpflaume mit einem Streifen Speck. Den steckt es mit einem Zahnstocher fest. Dann erhitzt das Stadtäffchen Sonnenblumenöl in einer Pfanne und brät die Speckpflaumen rundherum knusprig. Vorsicht, nicht anbrennen lassen. Sind die Speckpflaumen fertig, lässt sie das Stadtäffchen auf Küchenpapier kurz abtropfen. Für die Variante im Backofen verteilt es die Pflaumenspieße auf eine große gefettete, beschichtete Form und backt sie auf der 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten (E-Herd 180° C, Gas Stufe 3, Umluft 160° C). Zu den Speckpflaumen passen Sherry und Rotwein. Die Portion reicht für eine 4er Affenhorde.

Haut rein“ und liebste Grüße vom Stadtäffchen und Stadtäffchens Mutti!

Video, Peter Fox: Schüttel deinen Speck

Ein Gedanke zu „LebensArt mit Berlin-Woman: Pflaumen im Speckmantel vom Stadtäffchen

  1. Ciao Bella, hiermit „verleihen“ wir Dir den „Versatile Blogger Award“. Hoffentlich freut’s Dich : ) Viele Grüße von Ariadne & Penelope

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.