Bassy Cowboyclub forever: Ausgehen mit Berlin-Woman

Berlin-Mitte

Noch nie, noch nie hat der Bassy Cowboy-Club Berlin-Woman enttäuscht. Konsequent hält er sein Versprechen und garantiert ein rundum gelungenes Ausgehen. Letztes Wochenende war es wieder so weit:

Im Anschluss an das Neuköllner „Nacht und Nebel“-Event“ am letzten Freitag zieht es Berlin-Woman und Cora Fritz in den Bassy Club zu den US-Berliner „Cry Babies„. Die Band spielt Country, Rockabilly, R&B. Mit aller Kraft bearbeitet die Sängerin Trinity Sarratt ihre Gitarre. Sei dir sicher, so knetet sie auch Kuchenteig und bestellt ihr Feld im tiefsten US-Midwest. Ein prächtiges Survival Girl. Auch der Bassist Lloyd Clark hat es in sich, klettert er tatsächlich auf seinen Bass und posiert dort in Siegerpose. Das können wir verstehen, bei soner Frau an seiner Seite!  Fearless Bob (Leadgitarre), Wolfgang Sinhart (Drums) und tolle Gastmusiker ergänzen die Combo.  Es geht richtig ab, die „Cry Babies“ covern und spielen eigene Stücke mit super Power. Nach ihrem Auftritt gibt´s Dancefloor Music, und zwar konsequente „wild music before 1969“. Da weiß Frau, was sie hat. Sowieso ist und bleibt der Bassy-Club der coolste Club, findet Berlin-Woman. Hier sind alle echt, Golden Hearts & True Boys: Cowboyhüte, Petticoats, richtig gut angezogene WoMen und Normalos, wie du und ich, durchmischen sich auf angenehme Weise.  Wenn Frau sich umschauen möchte, kann sie das ganz entspannt tun.  Bei aller Music-Energy hat der Club was unaufgeregt Lässiges. Wir gehen bald wieder hin, kommst du mit?

Bassy Cowboy-Club, Schönhauser Allee 176 a, 10119 Berlin, täglich ab 21:00 Uhr, Eintritt: 4-8 € (zumindest haben wir das bezahlt)

Kostprobe: Cry Babies

2 Gedanken zu „Bassy Cowboyclub forever: Ausgehen mit Berlin-Woman

  1. Berlin-Woman war schon wieder dort. Also: Dienstags ist geschlossen. Sonst war´s wie immer so angenehm, dass Berlin-Woman die Zeit vergessen hat und bis morgens dort geblieben ist. Schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.